Magersucht Therapie für Ihre Gesundheit

Magersucht Therapie – die besten Magersucht Therapie für jedermann. Bist auch du auf der Suche nach Magersucht Therapie und freust dich auf Homöopathie-Artikel? Dann bist du hier genau richtig, denn wir sind die Magersucht Therapie-Seite im Netz, die dabei hilft, Homöopathie zu kaufen und eben auch die Magersucht Therapie-Anschaffung maximal einfach zu machen.

Magersucht Therapie kaufen – kein Problem mit alt-therapien.de

Wir sind kein Magersucht Therapie Testportal. Wenn du nach Homöopathie Testberichten und Erfahrungsberichten zu Homöopathie Produkte suchst, bist du bei anderen Portalen besser aufgehoben. Auch Magersucht Therapie-Preisvergleiche und Homöopathie Vergleiche wirst du hier nicht finden und doch sind wir die ideale Seite, um diese und eben auch Magersucht Therapie Vorschläge einfach zu finden.

Die Perfekte Suche – wie helfen wir beim Kauf?

Unsere riesige- Datenbank durchforstet zahlreiche Homöopathie Expertenshops im Internet und bringt dich schnell zum jeweiligen besten Shop, der eben auch Magersucht Therapie Artikel im Sortiment führen wird. Anstatt das sie auf der Suche nach Homöopathie Produkte nur bei einem Magersucht Therapie Anbieter vorbeizuschaust, greifst du bei uns gleich auf Tausende zu und ersparst dir lange Recherchen bei der Homöopathie Suche.

Abseits der Magersucht Therapie-Produkte Bestellung. Iim Internet Homöopathie finden

Selbstverständlich gibt es auch beim Magersucht Therapie-Kauf so manches zu beachten, weshalb es sinnvoll ist, nicht gleich beim erst besten Laden zu kaufen. Mit ein wenig Recherche und Geduld bei der Suche nach Homöopathie Produkte, findet man sicher die richtigen Magersucht Therapie Ideen. Kommen wir nun zu unseren Magersucht Therapie – Ergebnissen und unseren Vorschlägen für dich.

Magersucht Therapie – der Produktüberblick

Auch wenn du hier bei der Magersucht Therapie Suche mal keinen Erfolg hast und keiner der bei alt-therapien.de gelisteten Shops die passende Produktideen für Homöopathie aller Art anbietet, lohnt es sich, wiederzukommen, denn unsere Datenbank auf alt-therapien.de aktualisiert sich ständig, so dass du vielleicht schon morgen das richtige Homöopathie finden wirst.

Nein, ich esse nicht! Therapie und Folgen von Magersucht
Von der Diät bis zur Magersucht ist es ein kurzer Weg. Viele junge Frauen sind von der Krankhaft betroffen. Allerdings gibt es auch immer mehr Männer, die dem Schlankheitswahn verfallen. Die Ursachen sind vielschichtig, besonders ausschlaggebend sind die Einflüsse von Gesellschaft und Familie. In diesem Buch werden die Folgen der Krankheit detailliert analysiert und unterschiedliche Therapieverfahren vorgestellt. Aus dem Inhalt: Auslöser und Ursachen der Magersucht, Gesellschaftliche Einflüsse, Familiäre Einflüsse, Körperliche Folgen, Psychische und soziale Folgen, Psychotherapeutische Verfahren, alternative Behandlungsmethoden, Psychopharmakotherapie, Magersucht bei Männern.
Janet Haertle - Nein, ich esse nicht! Therapie und Folgen von Magersucht - Preis vom 26.02.2021 06:01:53 h
Binding: Taschenbuch, Edition: 1, Label: ScienceFactory, Publisher: ScienceFactory, medium: Taschenbuch, numberOfPages: 136, publicationDate: 2013-09-01, authors: Janet Haertle, Irene Ballmann, Larissa Schott, languages: german, ISBN: 3956870123
Magersucht Motivation T-shirt Therapie Geschenk Maske
Maske. Show that you can break the vicious circle of hunger, depression and anorexia in your struggle with family members and other anorexic patients. Counteract this illness with underweight and eating disorders. Design & Illustration & Digitale...
Magersucht Inspiration T-shirt Therapie Geschenk Maske
Maske. Stronger than anorexia from hunger, depression and anorexia in the fight with family members and other anorexic patients breaks through. Counteract this illness with underweight and eating disorders. Design & Illustration & Digitale Kunst. Von...
Magersucht - Ein Krankheitsbild, seine möglichen Ursachen und Therapien
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 2,0, Katholische Hochschule Freiburg, ehem. Katholische Fachhochschule Freiburg im Breisgau, 3 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Krankheitsbild der Magersüchtigen zeichnet sich durch extremes, dauerhaftes Hungern aus. Die meisten Betroffenen sind nach wie vor Frauen, aber mehr und mehr sind auch Männer davon betroffen (etwa ein Zehntel der Betroffenen sind männlich). (nach Wolfrum, Papenfuss; S.13) Die Magersüchtigen verweigern oft jegliche Nahrungsaufnahme und es werden häufig Abführmittel benutzt. Sie beschäftigen sich ausführlich mit Kalorien und Essen. Oft fühlen sich die Anorektiker/-innen trotz ihres dünnen, ausgezehrten Körpers noch zu dick. Die Krankheit ist natürlich relativ leicht zu erkennen- der rapide und extreme Gewichtsverlust lässt sich kaum verstecken. Dennoch leugnen die meisten betroffenen Frauen und Männer ihre Krankheit- Zum einen aus Scham und zum anderen aus Angst den 'Lebensstil' ablegen zu müssen.
Magersucht Motivation T-shirt Therapie Geschenk Frauen T-Shirt
Tailliertes und weiches Slim Fit T-Shirt mit Rundhalsausschnitt. Uni-Farben sind aus 100% Baumwolle, melierte Farben aus Baumwollmix. Erhältlich in verschiedenen Farben mit Druck auf Vorder- oder Rückseite. Größen: S–XXL. Show that you can break the...
Volker Bolay - Praxis der Musiktherapie, Bd.7, Spiel-Räume der Magersucht - Preis vom 26.02.2021 06:01:53 h
Binding: Broschiert, Label: Elsevier, München, Publisher: Elsevier, München, medium: Broschiert, publicationDate: 1994-01-01, authors: Volker Bolay, Volker Bernius, Loos, Gertrud K., ISBN: 3437115294
41,3 kg - Magersucht?
Wie ein junges Mädchen in die Magersucht-Falle tappt - Schreckensgespenst Magersucht - eine Fallstudie in eindringlichen Bildern - Eine graphic novel für Betroffene, Eltern und Angehörige
Magersucht
Magersucht verstehen - das Wichtigste auf den Punkt gebracht - was Angehörige und Betroffene wissen müssen - mit Adressenverzeichnis Anorexie ist eine gefährliche Krankheit. Immer mehr Mädchen und junge Frauen zwischen 15 und 35 Jahren sind heute magersüchtig. Etwa 15 Prozent von ihnen sterben. Die Experten Michael Schulte-Markwort und Sabine Zahn geben komprimiert Antworten auf Fragen wie: Welches Essverhalten ist normal? Welches krank? Wie äußert sich Magersucht und was sind die Ursachen? Die Autoren beschreiben anschaulich, wie Magersüchtige denken und fühlen, und zeigen, wie Betroffene aus dem Teufelskreis der Hungersucht herausfinden.
Magersucht
»Dies ist nicht einfach ein Buch über Magersucht - eine Krankheit, deren immer häufigeres Vorkommen die Autorin sehr einleuchtend mit gesellschaftlichen Gründen erklärt - und ihre Therapie. Es ist auch ein fast historisch zu nennender Bericht über die Entwicklung der Familientherapie - von der minuziösen Beobachtung komplexer intrapsychischer Vorgänge bis hin zu der interaktionellen Betrachtungsweise und ihren therapeutischen Möglichkeiten. Dies ist zweifellos der faszinierendste Aspekt von Selvini Palazzolis Buch: Der Leser wird fast unmerklich darauf hingeführt zu begreifen, daß die Hartnäckigkeit einer bestimmten Form menschlichen Leidens nicht notwendigerweise in der Natur des menschlichen Wesens liegt, sondern in der Natur der Theorie, mit deren Hilfe versucht wird, dieses Leiden zu verstehen.« Paul Watzlawick
Der Weg meiner Magersucht
'Der Weg meiner Magersucht' ist der authentische Bericht der 19-jährigen Melanie Wigger. Um die komplexen Vorgänge in ihrer Krankheit verständlich zu schildern, bedient sich die junge Autorin eines raffinierten Kunstgriffes: ihre Person wird in der Erzählung von einem Fuchs begleitet. Dieser verkörpert ihre Psyche und bringt Ängste und Hoffnungen zum Ausdruck. Der Fuchs - als Teil von Melanie - begleitet sie durch ihre Krankheit und weiter in ihrem Leben. Das Buch gibt durch seine eindrücklichen Beschreibungen und die persönlichen Erfahrungen der Autorin Einblick in eine Krankheit, der man als Aussenstehender oft nur hilflos gegenübersteht. So gesehen ist das Buch auch ein geeigneter Ratgeber, der aufdeckt, erklärt und zu verstehen hilft. Als wichtige Ergänzung dienen die wissenschaftlich-medizinischen Ausführungen des Berner Jugendpsychiaters Dr. med. Jürg Liechti sowie der umfassende Literatur- und Adressenteil. Ein eindrückliches Buch für Betroffene, Angehörige, Erziehende und alle, welche die Krankheit Magersucht besser verstehen möchten.
Magersucht Motivation T-shirt Therapie Geschenk Essential T-Shirt
Leichtes Slim Fit T-Shirt mit doppelt verarbeiteten Nähten für längere Haltbarkeit. Uni-Farben sind aus 100% Baumwolle, melierte Farben aus Baumwollmix. Erhältlich in verschiedenen Farben mit Druck auf Vorder- oder Rückseite. Größen: S–XXXL. Passend...
Magersucht Motivation T-shirt Therapie Geschenk Flexible Hülle für iPhone 11
Stoßabfedernde, flexible TPU-Hülle für dein iPhone 11. Mattierte Oberfläche, auf die die Farben mit Tintenstrahldruck gedruckt werden. Schmales, rundum bedrucktes Case (auch an den Seiten) mit vollem Zugriff auf alle Geräteanschlüsse. Show that you can...
Magersucht Motivation T-shirt Therapie Geschenk Flexible Hülle für iPhone XR
Stoßabfedernde, flexible TPU-Hülle für dein iPhone XR. Mattierte Oberfläche, auf die die Farben mit Tintenstrahldruck gedruckt werden. Schmales, rundum bedrucktes Case (auch an den Seiten) mit vollem Zugriff auf alle Geräteanschlüsse. Show that you can...
Magersucht Motivation T-shirt Therapie Geschenk Flexible Hülle für iPhone XS Max
Stoßabfedernde, flexible TPU-Hülle für dein iPhone XS Max. Mattierte Oberfläche, auf die die Farben mit Tintenstrahldruck gedruckt werden. Schmales, rundum bedrucktes Case (auch an den Seiten) mit vollem Zugriff auf alle Geräteanschlüsse. Show that you...
Magersucht Motivation T-shirt Therapie Geschenk iPhone 11 Pro Max Handyhülle
Widerstandsfähige Schutzhülle aus Polycarbonat mit Schutzkante für dein iPhone. Lange Lebensdauer dank brillanter Farben, die versiegelt werden. Schmales, rundum bedrucktes Case (auch an den Seiten) mit vollem Zugriff auf alle Geräteanschlüsse. Show...
Magersucht Motivation T-shirt Therapie Geschenk Flexible Hülle für iPhone 11 Pro Max
Stoßabfedernde, flexible TPU-Hülle für dein iPhone 11 Pro Max. Mattierte Oberfläche, auf die die Farben mit Tintenstrahldruck gedruckt werden. Schmales, rundum bedrucktes Case (auch an den Seiten) mit vollem Zugriff auf alle Geräteanschlüsse. Show that...
Magersucht Motivation T-shirt Therapie Geschenk iPhone 11 Pro Handyhülle
Widerstandsfähige Schutzhülle aus Polycarbonat mit Schutzkante für dein iPhone. Lange Lebensdauer dank brillanter Farben, die versiegelt werden. Schmales, rundum bedrucktes Case (auch an den Seiten) mit vollem Zugriff auf alle Geräteanschlüsse. Show...
Magersucht Motivation T-shirt Therapie Geschenk Flexible Hülle für iPhone 11 Pro
Stoßabfedernde, flexible TPU-Hülle für dein iPhone 11 Pro. Mattierte Oberfläche, auf die die Farben mit Tintenstrahldruck gedruckt werden. Schmales, rundum bedrucktes Case (auch an den Seiten) mit vollem Zugriff auf alle Geräteanschlüsse. Show that you...
Magersucht Motivation T-shirt Therapie Geschenk Flexible Hülle für iPhone XS
Stoßabfedernde, flexible TPU-Hülle für dein iPhone XS. Mattierte Oberfläche, auf die die Farben mit Tintenstrahldruck gedruckt werden. Schmales, rundum bedrucktes Case (auch an den Seiten) mit vollem Zugriff auf alle Geräteanschlüsse. Show that you can...
Magersucht Motivation T-shirt Therapie Geschenk iPhone XS Max Handyhülle
Widerstandsfähige Schutzhülle aus Polycarbonat mit Schutzkante für dein iPhone. Lange Lebensdauer dank brillanter Farben, die versiegelt werden. Schmales, rundum bedrucktes Case (auch an den Seiten) mit vollem Zugriff auf alle Geräteanschlüsse. Show...
Untersuchen in der Physiotherapie
Alle prüfungsrelevanten Inhalte zum Untersuchen und Befunden in der Physiotherapie - Alle wichtigen Techniken zur Befundaufnahme und Untersuchung - Vorbereitung von Untersuchungsverfahren struktureller und funktionaler Störungen - Clinical Reasoning, Gelenkmessungen, Muskeltests etc. Das ist neu: Sämtliche Kapitel aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.
Weber In Liebe entzweit. Ein Heidelberger Familientherapie der Magersucht - Preis vom 26.02.2021 06:01:53 h
Binding: Broschiert, Label: Rowohlt Tb., Publisher: Rowohlt Tb., medium: Broschiert, numberOfPages: 283, publicationDate: 1997-01-01, authors: Gunthard Weber, Helm Stierlin, ISBN: 3499188880
Magersucht bei Jungen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 1,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Seminar: Jungenpädagogik und Gesundheit, Sprache: Deutsch, Abstract: Essstörungen haben in den letzten zehn bis fünfzehn Jahren verstärkt öffentliches Interesse sowohl in der Wissenschaft als auch in den Medien ausgelöst und einen hohen gesellschafts-politischen Stellwert erlangt. 1972 wurden für die Anorexia Nervosa erstmals diagnostische Kriterien gebildet, kurz darauf wurde sie als 'Verhaltensstörung des Jugendalters' in die großen internationalen Klassifikationssysteme aufgenommen. Heute wird Anorexie zusammen mit der Bulimia Nervosa und der Adipositas zu den Essstörungen gerechnet. Begründet wird dieses öffentliche Interesse damit, dass das Auftreten der Anorexie bei den Mädchen und jungen Frauen, aber auch bei den männlichen Jugendlichen in den letzten Jahren erheblich zugenommen haben soll. Diesbezüglich ist jedoch Skepsis angebracht. Eine genaue Analyse von 29 großen internationalen epidemiologischen Untersuchungen der letzten 25 Jahre bestätigt die Zunahme der Neuerkrankungen nicht, sondern kommt zu dem Schluss, dass die Anorexia Nervosa weiterhin eine ernstzunehmende aber seltene Störung ist und es gibt auch keine Nachweise, dass das Auftreten sich entscheidend verändert hat. Des Weiteren werden die Essstörungen allgemein und epidemiologisch zu den frauenspezifi-schen Erkrankungen gezählt und deshalb bei den Jungen und Männern in Vergleich zu den Mädchen und Frauen noch wenig erforscht. Doch unabhängig von dem Geschlecht und der Anzahl anorektischer Patienten ist es wichtig, dass jeder von ihnen einen Weg findet gesund zu werden. Deshalb ist eine möglichst umfassende Information und Beratung des Patienten, seiner Familie und Kontaktpersonen, über Krankheit, Behandlung und den richtigen Umgang unverzichtbar.
Vergleich unterschiedlicher Therapiemöglichkeiten der Magersucht
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,5, Universität Siegen, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Der Fall des brasilianischen Supermodels Ana Carolina Reston, die mit 21 Jahren an ihrer Magersucht starb und/oder ähnlich tragische Geschichten, wie die des 22-jährigen Topmodels Luisel Ramos, die während einer Show mit Herzversagen nach einer vorherigen radikalen Hungerkur (12 kg Gewichtsabnahme in kürzester Zeit) zusammenbrach, tauchen gehäuft in den Medien auf und schockieren die Bevölkerung. (...) In der vorliegenden Arbeit steht die Sucht Anorexia Nervosa im Mittelpunkt der Auseinandersetzung. Ihr Bekanntheitsgrad ist in den letzten zwei bis drei Jahrzehnten deutlich angestiegen, was unter anderem auf die wachsende Anzahl der Betroffenen, insbesondere bei jungen Frauen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren, sowie die häufigere Thematisierung in den Medien zurückzuführen ist. Neben dem allgemeinen Interesse an dieser Erkrankung motivierten mich insbesondere einige Fragen im Zusammenhang mit dieser Thematik, die in vielen Fachbüchern häufig aufgrund mangelnden Wissens oder weniger Informationen bisher nur ansatzweise oder gar nicht behandelt wurden. Es handelt sich dabei um Fragestellungen zum Thema der verschiedenen Therapiemöglichkeiten bei Magersucht und deren Wirksamkeit: Welche unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten existieren für betroffene Magersüchtige und wie wirksam sind diese? Gibt es nach den Ergebnissen der aktuellen Forschung eine besonders gute bzw. schlechte Behandlungsmethode? Welche Schlussfolgerungen oder Konsequenzen könnte man aus diesen Resultaten ziehen? Doch bevor ich mich diesen speziellen Fragen im Hauptteil widme, soll im einführenden ersten Kapitel zunächst grundlegendes Wissen zu der psychischen Störung Essstörung im Allgemeinen und im zweiten Kapitel im Speziellen zur Magersucht vermittelt werden, denn dieses stellt zum Verständnis der speziellen Thematik des Hauptteils eine notwendige und wichtige Voraussetzung dar. Dazu gehören begriffliche Abgrenzungen, die Nennung der typischen Symptomatiken, die Genese der Magersucht, die medizinisch-diagnostischen Aspekte, epidemiologische Daten und Folgen sowie die Darstellung der gängigsten Erklärungsansätze. Das fünfte und letzte Kapitel geht schließlich auf die spezielle Fragestellung ein, indem dort die im vierten Kapitel vorgestellten Behandlungsmöglichkeiten der Anorexia Nervosa auf ihre Wirksamkeit hin überprüft werden.
Magersucht und Bulimie
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: sehr gut, Universität Paderborn (Pädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: 1.1 Diagnosekriterien für Anorexia nervosa (Magersucht ) Im internationalen Klassifikationsschema DSM - 3 - R1 sind diese folgendermaßen festgelegt: 1. Das Körpergewicht wird absichtlich nicht über dem der Körpergröße oder dem Alter entsprechenden Minimum gehalten, d.h. Gewichtverlust auf ein Gewicht von 15 % oder mehr unter dem zu erwartenden Gewicht bzw. während der Wachstumsperiode Ausbleiben der zu erwartenden Gewichtzunahme mit der Folge eines Gewichts von 15 % oder mehr unter dem erwarteten Gewicht. 2. Starke Angst vor Gewichtszunahme oder Angst vor dem Dickerwerden, obgleich Untergewicht besteht. 3. Störung der eigenen Körperwahrnehmung hinsichtlich Gewicht, Größe oder Form, d.h. die Person berichtet sogar im kachektischen Zustand, sich 'zu dick zu fühlen', oder ist überzeugt, ein Teil des Körpers sei 'zu dick', obgleich ein offensichtliches Untergewicht besteht. 4. Bei Frauen Aussetzen von mindestens drei aufeinanderfolgenden Menstruationszyklen, deren Auftreten sonst zu erwarten gewesen wäre.2 Mit diesen Kriterien ist Anorxia nevosa von anderen psychiatrischen Krankheitsbildern, die mit ähnlichen Symptomen einhergehen, zu unterscheiden. Man muss von der Anorexie aber auch noch depressive und schizophrene Störungen und Bulimia nervosa abgrenzen. Bei beiden ist das Selbstwertgefühl gemindert, wobei dies bei der depressiven Störung gekoppelt ist mit dem Gefühl der allgemeinen Wertlosigkeit und bei der Anorexie vom Gewicht abhängig ist. Bei der Schizophrenie können auch absonderliche Eßgewohnheiten vorliegen, allerdings sind die fundamentalen Kriterien der Schizophrenie, wie z.B. Störungen im Affekt, im Denken und der freien Willenausübung, bei der Anorexie nicht zu finden. Die Bulimie lässt sich durch die Tatsache unterscheiden, dass zwar auch Gewichtsschwankungen und Gewichtsverluste vorliegen können, diese aber nicht das erklärte Minimum unterschreiten. [...]
Goodbye Magersucht
Das Leben ist viel zu wertvoll! 'Nach der Essstörung hat sich mein Leben extrem verändert: Ich habe gelernt, stärker auf mich und meinen Körper zu achten und negative Gedanken nicht mehr zu ignorieren. Vor allem habe ich aber verstanden, wie wertvoll das Leben selbst ist.' Nadine Eckmann war drei Jahre magersüchtig. Ihr Essverhalten wurde von Zwängen und Kontrollen bestimmt. Essen war nicht lust-, sondern qualvoll. Erst nach einem Klinikaufenthalt schaffte sie es, langsam wieder in die Normalität zurückzufinden. Dieser Weg war mühsam und nicht frei von Rückschlägen. Doch heute ist Nadine wieder voller Lebensmut. 'Während eines Aufenthaltes in Irland habe ich das Kochen für mich entdeckt. Kochen wurde für mich zum Ausdruck für das Leben selbst - es gibt mir Kraft und macht mich glücklich.' Mit ihren über 120 Rezepten, eigenen Erfahrungen und Denkanstößen hat Nadine ein sehr persönliches Buch geschrieben, mit dem sie Betroffenen Mut machen möchte, das Essen und damit auch das Leben wieder zu genießen.
Hilde Bruch - Eßstörungen: Zur Psychologie und Therapie von Übergewicht und Magersucht - Preis vom 26.02.2021 06:01:53 h
Binding: Taschenbuch, Edition: 9., Label: Fischer Taschenbuch, Publisher: Fischer Taschenbuch, medium: Taschenbuch, numberOfPages: 389, publicationDate: 2004-04-01, authors: Hilde Bruch, languages: german, ISBN: 359626796X
Ratgeber Magersucht
Magersucht ist eine schwerwiegende Erkrankung mit gravierenden körperlichen und psychischen Auswirkungen. Das frühzeitige Erkennen einer Magersucht ermöglicht eine effektive und nachhaltige Behandlung und verbessert somit die Heilungschancen. Der Ratgeber informiert über Ursachen, Erscheinungsbild und Behandlungsmöglichkeiten der Anorexie. Der Ratgeber wendet sich an Jugendliche, die an Magersucht leiden sowie an ihre Eltern und andere Bezugspersonen. Er soll dabei helfen, eine beginnende Essstörung rechtzeitig zu erkennen und gemeinsam zu bewältigen. Der Ratgeber liefert konkrete Hinweise und Ratschläge, wie jugendliche Betroffene sich aus dem Teufelskreis der Magersucht befreien und welche Unterstützung ihnen dabei Eltern oder andere Bezugspersonen geben können.
Magersucht - Essen, nein danke!
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Medizin und Gesundheit, Note: 1,7, Universität Rostock (Institut für Soziologie und Demographie), Veranstaltung: Seminar: Soziologie der Ernährung - Alles eine Frage des Geschmacks?, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Jeder Mensch hat schon mal von Essstörungen gehört. Man unterscheidet verschiedene Arten von Essstörungen, wie zum Beispiel die Magersucht, die Bulimie und die Esssucht. Wir begegnen dem Begriff der Magersucht häufig in den Medien, wenn über Mädchen bzw. junge Frauen oder immer häufiger auch über Männer berichtet wird, die sich bis auf 30 oder 40 Kilogramm gehungert haben und nur noch Haut und Knochen sind. Diese Thematik rückt immer mehr in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Viele Reportagen, Berichte im Fernsehen oder auch Artikel in Zeitungen zeigen, wie die Magersucht sich auswirkt und wie schwierig es ist, sich aus diesem Teufelskreis zu befreien bzw. wo sie enden kann, nämlich tödlich. Des Weiteren werden in Frauenzeitschriften Diäten und deren Durchführung propagiert und es wird viel Werbung für Diätprodukte gemacht. Einerseits gibt es ein Überangebot an Nahrungsmitteln und auf der anderen Seite die Schlankheitstipps. Oftmals wird das Bild in der heutigen Gesellschaft vermittelt, dass insbesondere nur schlanke Frauen erfolgreich sein können und mehr im Leben erreichen als andere. Die Berufsgruppe der Models, aber auch die der Schauspielerinnen und Sportler, die ein besonders niedriges Körpergewicht benötigen, wie zum Beispiel Skispringer, Balletttänzer oder Ringer, sind besonders gefährdet an Magersucht zu erkranken. Das Thema rund um die Magersucht ist sehr aktuell und aus diesem Grund habe ich mich entschieden, über dieses Thema diese Hausarbeit anzufertigen. Zwar sind zunehmend Männer betroffen, doch die Hauptbetroffenen sind Mädchen und junge Frauen. Aus diesem Grund werde ich mich in dieser Hausarbeit vorwiegend auf Frauen beziehen, wenn von den Erkrankten und den Betroffenen die Rede sein wird. Das Ziel meiner Arbeit ist, einen Überblick zur Thematik der Magersucht darzustellen. Allerdings erhebt die Arbeit keinen Anspruch auf eine vollständige Ausarbeitung zu diesem Thema, denn ich werde mich nicht auf alle Aspekte der Magersucht, wie zum Beispiel auf die Therapiemöglichkeiten und somit dem Weg aus der Magersucht, beziehen. Ich werde mich vor allem auf die Begriffsdefinition von der Magersucht, den Auslösern und Ursachen, sowie den Auswirkungen konzentrieren. Dabei werde ich auch auf die soziologischen Aspekte, wie das Alter, die Familie, die Gesellschaft, die Schichtzugehörigkeit und die Bildung eingehen.