Mentalisierungsbasierte Therapie für Ihre Gesundheit

Mentalisierungsbasierte Therapie – die besten Mentalisierungsbasierte Therapie für jedermann. Bist auch du auf der Suche nach Mentalisierungsbasierte Therapie und freust dich auf Homöopathie-Artikel? Dann bist du hier genau richtig, denn wir sind die Mentalisierungsbasierte Therapie-Seite im Netz, die dabei hilft, Homöopathie zu kaufen und eben auch die Mentalisierungsbasierte Therapie-Anschaffung maximal einfach zu machen.

Mentalisierungsbasierte Therapie kaufen – kein Problem mit alt-therapien.de

Wir sind kein Mentalisierungsbasierte Therapie Testportal. Wenn du nach Homöopathie Testberichten und Erfahrungsberichten zu Homöopathie Produkte suchst, bist du bei anderen Portalen besser aufgehoben. Auch Mentalisierungsbasierte Therapie-Preisvergleiche und Homöopathie Vergleiche wirst du hier nicht finden und doch sind wir die ideale Seite, um diese und eben auch Mentalisierungsbasierte Therapie Vorschläge einfach zu finden.

Die Perfekte Suche – wie helfen wir beim Kauf?

Unsere riesige- Datenbank durchforstet zahlreiche Homöopathie Expertenshops im Internet und bringt dich schnell zum jeweiligen besten Shop, der eben auch Mentalisierungsbasierte Therapie Artikel im Sortiment führen wird. Anstatt das sie auf der Suche nach Homöopathie Produkte nur bei einem Mentalisierungsbasierte Therapie Anbieter vorbeizuschaust, greifst du bei uns gleich auf Tausende zu und ersparst dir lange Recherchen bei der Homöopathie Suche.

Abseits der Mentalisierungsbasierte Therapie-Produkte Bestellung. Iim Internet Homöopathie finden

Selbstverständlich gibt es auch beim Mentalisierungsbasierte Therapie-Kauf so manches zu beachten, weshalb es sinnvoll ist, nicht gleich beim erst besten Laden zu kaufen. Mit ein wenig Recherche und Geduld bei der Suche nach Homöopathie Produkte, findet man sicher die richtigen Mentalisierungsbasierte Therapie Ideen. Kommen wir nun zu unseren Mentalisierungsbasierte Therapie – Ergebnissen und unseren Vorschlägen für dich.

Mentalisierungsbasierte Therapie – der Produktüberblick

Auch wenn du hier bei der Mentalisierungsbasierte Therapie Suche mal keinen Erfolg hast und keiner der bei alt-therapien.de gelisteten Shops die passende Produktideen für Homöopathie aller Art anbietet, lohnt es sich, wiederzukommen, denn unsere Datenbank auf alt-therapien.de aktualisiert sich ständig, so dass du vielleicht schon morgen das richtige Homöopathie finden wirst.

Angebot
Mentalisierungsbasierte Therapie
Die Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) wurde von Anthony W. Bateman und Peter Fonagy zur Behandlung von Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen (BPS) entwickelt und gilt als eine der evidenzbasierten Behandlungsansätze für diese Störung. Es handelt sich um einen integrativen Therapieansatz, der psychodynamische Elemente um systemische und kognitive Aspekte erweitert. Der Band vermittelt das Grundkonzept der MBT, erläutert das Störungsmodell, beschreibt die MBT-spezifische Grundhaltung des Therapeuten sowie MBT-spezifische Interventionen und informiert über vorliegende Wirksamkeitsnachweise. Mentalisieren wird in der MBT als etwas grundsätzlich Erlernbares angesehen. Im Störungsmodell für Persönlichkeitsstörungen gehen die Autoren davon aus, dass die Kernprobleme der BPS - interpersonelle Probleme, Affektdysregulation und Impulsivität - mit Schwierigkeiten der Patienten zusammenhängen, Mentalisierung in emotional bedeutsamen Beziehungen aufrechtzuerhalten. Das Ziel der Therapie besteht in der Stabilisierung oder Förderung von Mentalisierung besonders in interpersonell affektiven Kontexten, wofür sich zunächst die Beziehung zum Therapeuten besonders eignet. Bei dem hier vorliegenden Werk handelt es sich um eine verdichtete Fassung des aktuellen MBT-Manuals in deutscher Sprache, in dem das therapeutische Vorgehen zudem anhand eines ausführlichen Fallbeispiels veranschaulicht wird.
Angebot
Mentalisierungsbasierte Therapie (eBook, PDF)
Die Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) wurde von Anthony W. Bateman und Peter Fonagy zur Behandlung von Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen (BPS) entwickelt und gilt als eine der evidenzbasierten Behandlungsansätze für diese Störung. Es handelt sich um einen integrativen Therapieansatz, der psychodynamische Elemente um systemische und kognitive Aspekte erweitert. Der Band vermittelt das Grundkonzept der MBT, erläutert das Störungsmodell, beschreibt die MBT-spezifische Grundhaltung des Therapeuten sowie MBT-spezifische Interventionen und informiert über vorliegende Wirksamkeitsnachweise. Mentalisieren wird in der MBT als etwas grundsätzlich Erlernbares angesehen. Im Störungsmodell für Persönlichkeitsstörungen gehen die Autoren davon aus, dass die Kernprobleme der BPS - interpersonelle Probleme, Affektdysregulation und Impulsivität - mit Schwierigkeiten der Patienten zusammenhängen, Mentalisierung in emotional bedeutsamen Beziehungen aufrechtzuerhalten. Das Ziel der Therapie besteht in der Stabilisierung oder Förderung von Mentalisierung besonders in interpersonell affektiven Kontexten, wofür sich zunächst die Beziehung zum Therapeuten besonders eignet. Bei dem hier vorliegenden Werk handelt es sich um eine verdichtete Fassung des aktuellen MBT-Manuals in deutscher Sprache, in dem das therapeutische Vorgehen zudem anhand eines ausführlichen Fallbeispiels veranschaulicht wird.
Angebot
Mentalisierungsbasierte Therapie
Dieses Buch informiert praxisnah und anschaulich über das Mentalisierungskonzept und seine verschiedenen Anwendungen. Mentalisieren bezeichnet die Fähigkeit, sich über die eigenen mentalen Zustände, aber auch über die anderer Personen differenzierte Vorstellungen zu machen. Diese inneren Vorstellungen ermöglichen einen spielerischen Umgang mit der eigenen Realitätswahrnehmung und dem eigenen Verhaltensrepertoire.Wer nicht mentalisieren kann, profitiert nicht von vielen gängigen Therapiemethoden. MBT ist dann nötig, wenn die Mentalisierungsfähigkeit erst entwickelt werden muss, wie bei komplexen Persönlichkeits- und Traumafolgestörungen. Die MBT gehört zu den wirksamsten Therapien für z. B. Borderline-Persönlichkeitsstörungen.
Angebot
Mentalisierungsbasierte Psychotherapie (MBT)
Die MBT ist ein evidenzbasiertes, schulenübergreifendes Psychotherapieverfahren, das in ambulanter Einzel- und Gruppentherapie sowie stationärer und teilstationärer Psychotherapie Anwendung findet. Sie wurde für Borderline- und andere Persönlichkeitsstörungen entwickelt, eignet sich aber auch für die Behandlung von Patienten mit Depressionen, Essstörungen, psychosomatischen und psychotischen Erkrankungen. Das Buch vermittelt die theoretischen Grundlagen des Mentalisierens. Die diagnostischen und therapeutischen Elemente der MBT werden erläutert, bevor auf störungsspezifische Anwendungsbereiche und Wirksamkeitsnachweise eingegangen wird.
Angebot
Thomas Bolm - Mentalisierungsbasierte Therapie (Wege der Psychotherapie) - Preis vom 26.01.2022 06:02:16 h
Binding : Broschiert, Edition : 1, Label : Ernst Reinhardt Verlag, Publisher : Ernst Reinhardt Verlag, medium : Broschiert, numberOfPages : 201, publicationDate : 2015-07-15, authors : Thomas Bolm, languages : german, ISBN : 3497025402
Angebot
Mentalisierungsbasierte Therapie. Anthony W. Bateman Peter Fonagy Svenja Taubner - Buch
Mentalisierungsbasierte Therapie. Die Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) wurde zur Behandlung von Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen entwickelt. Der Band vermittelt das Grundkonzept der MBT erläutert das Störungsmodell stellt die MBT-spezifische Haltung und MBT-spezifische Interventionen praxisnah dar und informiert über vorliegende Wirksamkeitsnachweise.
Angebot
Mentalisierungsbasierte Psychotherapie (MBT). Marc Walter Sebastian Euler - Buch
Mentalisierungsbasierte Psychotherapie (MBT). Die MBT ist ein evidenzbasiertes schulenübergreifendes Psychotherapieverfahren das in ambulanter Einzel- und Gruppentherapie sowie stationärer und teilstationärer Psychotherapie Anwendung findet. Sie wurde für Borderline- und andere Persönlichkeitsstörungen entwickelt eignet sich aber auch für die Behandlung von Patienten mit Depressionen Essstörungen psychosomatischen und psychotischen Erkrankungen. Das Buch vermittelt die theoretischen Grundlagen des Mentalisierens. Die diagnostischen und therapeutischen Elemente der MBT werden erläutert bevor auf störungsspezifische Anwendungsbereiche und Wirksamkeitsnachweise eingegangen wird.
Angebot
Mentalisierungsbasierte Therapie für Adoleszente (MBT-A). Jana Volkert Svenja Taubner - Buch
Mentalisierungsbasierte Therapie für Adoleszente (MBT-A). Die Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) gilt als eine evidenzbasierte Therapie zur Behandlung von Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen. Für die therapeutische Arbeit mit Adoleszenten wurde die MBT adaptiert. Die Autorinnen erläutern zunächst die Mentalisierungstheorie und wenden sie auf die besonderen Bedingungen in der Adoleszenz an. Im Praxisteil erfolgt eine Einführung in die Mentalisierungsdiagnostik sowie die Haltungen und Interventionen in der MBT-A. Diese unterscheidet sich von der Erwachsenentherapie durch eine aktivere Haltung und die Integration eines familientherapeutischen Angebots.Neue wirksame Hilfe für jugendliche Borderline-Patienten.
Angebot
Handbuch mentalisierungsbasierte Pädagogik
Mentalisierungsbasierte Pädagogik legt den Fokus auf Emotionen, Verstehen und pädagogische Beziehung bzw. Bindung und spricht damit alle an, die in pädagogischen Feldern praktisch oder in der Forschung tätig sind. Das Handbuch greift den aktuellen Stand der Forschung wie auch fallbezogene Erfahrungen aus den pädagogischen Feldern auf und diskutiert sie. Es klärt die entwicklungspsychologische Grundlage der Mentalisierungstheorie (insbesondere für Kindheit und Jugend), bevor es sich grundlegend mit der Bedeutung der Mentalisierungstheorie für die Pädagogik auseinandersetzt. Dies wird ausführlich für die pädagogischen Felder Frühpädagogik, Schule, Soziale Arbeit, Supervision und Beratung, Traumapädagogik, Inklusion und Erwachsenenbildung erarbeitet.Zudem wird gefragt, wo in der Pädagogik Mentalisieren (indirekt) schon immer Thema war und welche Einflüsse gerade auch die Pädagogik auf die aktuelle Entwicklung der Mentalisierungstheorie haben kann. Hierfür steht eine ausgewählte Gruppe nationaler und internationaler Autoren aus den Feldern Pädagogik, Psychologie, Medizin und Psychotherapie/Beratung bereit. Sie liefern mit dem Handbuch einen grundlegenden Beitrag für eine aktuelle Pädagogik, die die Beziehung zwischen Kindern und Erwachsenen in den Fokus nimmt.
Angebot
Praxisbuch mentalisierungsbasierte Pädagogik - Buch
Praxisbuch mentalisierungsbasierte Pädagogik. Das Praxisbuch zur mentalisierungsbasierten Pädagogik greift den aktuellen Forschungsstand einiger zentraler Themen wie etwa soziales Lernen und epistemisches Vertrauen auf und bezieht sie fundiert und alltagsnah auf verschiedene padagogische Felder: Frühpadagogik Schulpadagogik Sozialpadagogik und padagogische Beratung. Praxisbeispiele stehen dabei im Mittelpunkt. Sie vermitteln einen konkreten Einblick in die beziehungsintensive padagogische Arbeit. Anhand einer großen Bandbreite von unauffälligen/unproblematischen bis hoch konflikthaften Kasuistiken werden verschiedene padagogische Interaktionen thematisiert und vor dem Hintergrund des Mentalisierungsansatzes reflektiert.Jede forderliche padagogische Interaktion setzt eine mentalisierende pädagogische Fachkraft voraus!
Angebot
Thomas Bolm - Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT): für Borderline-Störungen und chronifizierte Traumafolgen - Preis vom 26.01.2022 06:02:16 h
Binding : Broschiert, Edition : 1, Label : Deutscher Ärzte-Verlag, Publisher : Deutscher Ärzte-Verlag, medium : Broschiert, numberOfPages : 161, publicationDate : 2009-06-15, authors : Thomas Bolm, languages : german, ISBN : 3769105761
Angebot
Praxisbuch mentalisierungsbasierte Pädagogik (eBook, PDF)
In den Bereichen Erziehung und Bildung legt mentalisierungsbasierte Pädagogik den Fokus auf Emotionen, Verstehen und Motive sowie auf die pa?dagogische Beziehung. Damit spricht sie alle an, die in pa?dagogischen Bereichen praktisch und theoretisch ta?tig sind. Dieses Praxisbuch greift den aktuellen Forschungsstand einiger zentraler Themen wie etwa soziales Lernen und epistemisches Vertrauen auf und bezieht sie fundiert und alltagsnah auf verschiedene pa?dagogische Felder: Fru?hpa?dagogik, Schulpa?dagogik, Sozialpa?dagogik und pa?dagogische Beratung. Praxisbeispiele stehen dabei im Mittelpunkt. Sie vermitteln einen konkreten Einblick in die beziehungsintensive pa?dagogische Arbeit. Anhand einer großen Bandbreite von unauffälligen/unproblematischen bis hoch konflikthaften Kasuistiken werden verschiedene pa?dagogische Interaktionen thematisiert und vor dem Hintergrund des Mentalisierungsansatzes reflektiert.
Angebot
Thomas Bolm - Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT): für Borderline-Störungen und chronifizierte Traumafolgen - Preis vom 26.01.2022 06:02:16 h
Binding : Broschiert, Edition : 1, Label : Deutscher Ärzte-Verlag, Publisher : Deutscher Ärzte-Verlag, medium : Broschiert, numberOfPages : 161, publicationDate : 2009-06-15, authors : Thomas Bolm, languages : german, ISBN : 3769105761
Angebot
Mentalisierungsgestützte Therapie - Buch
Mentalisierungsgestützte Therapie. Mentalisieren bezeichnet ein neues zukunftsweisendes Konzept der Psychotherapie. In diesem Band erläutern renommierte Forscher und Praktiker erstmals die Anwendungsmöglichkeiten für etablierte Behandlungsmethoden und verschiedenste klinische Einsatzbereiche. Eine Gruppe von international führenden Experten erläutert das Konzept des Mentalisierens und gibt einen Überblick über das bisherige Wissen und die laufende Forschung. Sie zeigen Möglichkeiten (und Grenzen) der mentalisierungsgestützten Therapie auf und erläutern wie etablierte Behandlungsmethoden etwa die Psychoanalyse die kognitive oder die klassische Verhaltenstherapie um die Dimension des Mentalisierens erweitert werden können. Im praktischen Teil beschreiben die Autoren die Möglichkeiten der Mentalisierungsfokussierung in der konkreten Konstellation: Familientherapie mit Kindern und Jugendlichen auffälliges Verhalten bei Schülern (Bullying) bei Eltern von Hochrisiko-Kleinkindern die Einsatzmöglichkeiten im stationären Bereich bei psychoedukativen Gruppen für Patienten und ihre Familienangehörigen und in der Aus- und Weiterbildung von Therapeuten. Der mangelhaften Mentalisierungsfähigkeit nach Störungen in der Kindheit und bei Borderline-Patienten werden eigene Kapitel gewidmet. Das Handbuch wendet sich an all diejenigen die sich für Theorie und Grundlagen der Mentalisierung und der Bindungsforschung interessieren und an Praktiker aus dem Feld der Psychotherapie Beratung und Betreuung. Mit Mentalisierung beschreibt man1. das Wissen um die mentalen Beweggründe des eigenen Verhaltens2. die Fähigkeit das Verhalten anderer durch Einbeziehung ihrer Absichten Emotionen Einsichten Grundhaltungen - kurz: ihrer mentalen Zustände - zu interpretieren und adäquat darauf zu reagieren. Die Mentalisierungsfähigkeit ist ausschlaggebend für die Organisation des Selbst und für die Regulierung der Affekte. Sie wird im Kontext früher Bindungsbeziehungen erworben.MBT = Mentalization-Based Treatment
Angebot
Mentalisierungsfördernde Verhaltenstherapie
Mit dem Ansatz der Mentalisierungsfördernden Verhaltenstherapie vereint Serge K.D. Sulz erfolgreiche Konzepte der Verhaltenstherapie und der psychodynamischen Psychotherapie und vermittelt anschaulich notwendige Kompetenzen für die klinische Praxis, denen eine zentrale Therapiestrategie zugrunde liegt: Zunächst wird mit dem Aufbau einer sicheren Bindung und selbstwertstärkenden Beziehung begonnen. Aus der Biografie wird die kindliche Überlebensstrategie (inneres Arbeitsmodell) als heute dysfunktional gewordene Überlebensregel offengelegt und durch eine Erlaubnis gebende Lebensregel ersetzt. Mit Achtsamkeit werden die Emotionsprozesse in den Fokus der Aufmerksamkeit geholt und mit dem Emotion Tracking in der Tiefe erfahren und reflektiert. Schließlich wird die Stagnation der Entwicklung behoben, indem der Schritt von den nicht-mentalisierten (impulsiven oder affektiven) Stufen auf die mentalen Stufen (Selbstwirksamkeit und Empathie) gefördert wird.
Angebot
Mentalisierungsfördernde Verhaltenstherapie (eBook, PDF)
Mit dem Ansatz der Mentalisierungsfördernden Verhaltenstherapie vereint Serge K.D. Sulz erfolgreiche Konzepte der Verhaltenstherapie und der psychodynamischen Psychotherapie und vermittelt anschaulich notwendige Kompetenzen für die klinische Praxis, denen eine zentrale Therapiestrategie zugrunde liegt: Zunächst wird mit dem Aufbau einer sicheren Bindung und selbstwertstärkenden Beziehung begonnen. Aus der Biografie wird die kindliche Überlebensstrategie (inneres Arbeitsmodell) als heute dysfunktional gewordene Überlebensregel offengelegt und durch eine Erlaubnis gebende Lebensregel ersetzt. Mit Achtsamkeit werden die Emotionsprozesse in den Fokus der Aufmerksamkeit geholt und mit dem Emotion Tracking in der Tiefe erfahren und reflektiert. Schließlich wird die Stagnation der Entwicklung behoben, indem der Schritt von den nicht-mentalisierten (impulsiven oder affektiven) Stufen auf die mentalen Stufen (Selbstwirksamkeit und Empathie) gefördert wird.
Angebot
Mentalisieren bei Traumatisierungen (Mentalisieren in Klinik und Praxis, Bd. 7)
Mentalisieren als Schlüsselkompetenz in der Therapie von Traumatisierungen- Grundlagenwerk zum Thema Mentalisieren und Trauma- Ein Buch, das Traumaprozesse und ihre Auswirkungen über die Lebensspanne betrachtet- Mit zahlreichen klinischen FallbeispielenMenschen, die in ihrer frühen Kindheit und häufig im Verlauf ihres Lebens ungenügende Beziehungserfahrungen gemacht oder Misshandlungen erlebt haben, benötigen Therapieangebote, die ihnen sowohl äußerlich als auch innerlich Sicherheit vermitteln. Der mentalisierungsbasierte Ansatz bietet Konzepte und Vorgehensweisen, die dazu beitragen, die misslingende Selbst- und Beziehungsregulation von traumatisierten Menschen innerhalb des geschützten Rahmens einer therapeutischen Beziehung zu verstehen, im Hier und Jetzt zu erleben, Narrative dafür zu entwickeln und mentalisierend zu integrieren. Der Leser erhält eine praxisorientierte Darstellung der Grundlagen und der Behandlungstechnik des Mentalisierens bei traumatisierten PatientInnen, die die Autorin durch zahlreiche Fallbeispiele veranschaulicht. Dieses Buch richtet sich an:- Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenen-PsychotherapeutInnen und PsychiaterInnen- PsychoanalytikerInnen- SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen- Fachpersonen aus der Kinder- und Jugendhilfe
Angebot
Mentalisierungsbasierte Psychotherapie und Beratung von Geflüchteten. Jörg Rademacher Ljiljana Joksimovic Veronika Bergstein - Buch
Mentalisierungsbasierte Psychotherapie und Beratung von Geflüchteten. Der Bedarf an Psychotherapie von Geflüchteten ist groß - ebenso groß sind jedoch auch die Unsicherheiten im Umgang mit zahlreichen Hindernissen in der Therapie dieser Patientengruppe. Die Autoren zeigen wie durch eine verbesserte Mentalisierungsfähigkeit von Therapeuten und Patienten gerade in schwierigen Situationen ein hilfreiches therapeutisches Beziehungsangebot gemacht werden kann.Die im Buch beschriebenen adaptierten Interventionen der Mentalisierungsbasierten Psychotherapie beziehen sich auf den Umgang mit spezifischen Unsicherheiten insbesondere bei hohen Erwartungen der Patienten voreiligen oder stereotypen Interpretationen der Therapeuten intensiven Stressreaktionen erschwerten politischen Rahmenbedingungen sprachlichen und soziokulturellen Barrieren sowie bei aggressiven Verhaltensweisen oder drohender Abschiebung.
Angebot
Allen, Jon G. - Mentalisierungsgestützte Therapie: Das MBT-Handbuch - Konzepte und Praxis - Preis vom 26.01.2022 06:02:16 h
Binding : Gebundene Ausgabe, Edition : 2. Aufl., Label : Klett-Cotta, Publisher : Klett-Cotta, medium : Gebundene Ausgabe, numberOfPages : 470, publicationDate : 2013-08-01, translators : Elisabeth Vorspohl, publishers : Allen, Jon G., Peter Fonagy, languages : german, ISBN : 3608948414
Angebot
Mentalisierungsfördernde Verhaltenstherapie. Serge K.D. Sulz - Buch
Mentalisierungsfördernde Verhaltenstherapie. Mit dem Ansatz der Mentalisierungsfördernden Verhaltenstherapie vereint Serge K.D. Sulz erfolgreiche Konzepte der Verhaltenstherapie und der psychodynamischen Psychotherapie und vermittelt anschaulich notwendige Kompetenzen für die klinische Praxis denen eine zentrale Therapiestrategie zugrunde liegt.
Angebot
Mentalisieren bei Traumatisierungen (Mentalisieren in Klinik und Praxis, Bd. 7) (eBook, ePUB)
Mentalisieren als Schlüsselkompetenz in der Therapie von Traumatisierungen - Grundlagenwerk zum Thema Mentalisieren und Trauma - Ein Buch, das Traumaprozesse und ihre Auswirkungen über die Lebensspanne betrachtet - Mit zahlreichen klinischen Fallbeispielen Menschen, die in ihrer frühen Kindheit und häufig im Verlauf ihres Lebens ungenügende Beziehungserfahrungen gemacht oder Misshandlungen erlebt haben, benötigen Therapieangebote, die ihnen sowohl äußerlich als auch innerlich Sicherheit vermitteln. Der mentalisierungsbasierte Ansatz bietet Konzepte und Vorgehensweisen, die dazu beitragen, die misslingende Selbst- und Beziehungsregulation von traumatisierten Menschen innerhalb des geschützten Rahmens einer therapeutischen Beziehung zu verstehen, im Hier und Jetzt zu erleben, Narrative dafür zu entwickeln und mentalisierend zu integrieren. Der Leser erhält eine praxisorientierte Darstellung der Grundlagen und der Behandlungstechnik des Mentalisierens bei traumatisierten PatientInnen, die die Autorin durch zahlreiche Fallbeispiele veranschaulicht. Dieses Buch richtet sich an: - Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenen-PsychotherapeutInnen und PsychiaterInnen - PsychoanalytikerInnen - SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen - Fachpersonen aus der Kinder- und Jugendhilfe
Angebot
Mentalisieren bei Traumatisierungen (Mentalisieren in Klinik und Praxis, Bd. 7) (eBook, PDF)
Mentalisieren als Schlüsselkompetenz in der Therapie von Traumatisierungen - Grundlagenwerk zum Thema Mentalisieren und Trauma - Ein Buch, das Traumaprozesse und ihre Auswirkungen über die Lebensspanne betrachtet - Mit zahlreichen klinischen Fallbeispielen Menschen, die in ihrer frühen Kindheit und häufig im Verlauf ihres Lebens ungenügende Beziehungserfahrungen gemacht oder Misshandlungen erlebt haben, benötigen Therapieangebote, die ihnen sowohl äußerlich als auch innerlich Sicherheit vermitteln. Der mentalisierungsbasierte Ansatz bietet Konzepte und Vorgehensweisen, die dazu beitragen, die misslingende Selbst- und Beziehungsregulation von traumatisierten Menschen innerhalb des geschützten Rahmens einer therapeutischen Beziehung zu verstehen, im Hier und Jetzt zu erleben, Narrative dafür zu entwickeln und mentalisierend zu integrieren. Der Leser erhält eine praxisorientierte Darstellung der Grundlagen und der Behandlungstechnik des Mentalisierens bei traumatisierten PatientInnen, die die Autorin durch zahlreiche Fallbeispiele veranschaulicht. Dieses Buch richtet sich an: - Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenen-PsychotherapeutInnen und PsychiaterInnen - PsychoanalytikerInnen - SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen - Fachpersonen aus der Kinder- und Jugendhilfe
Angebot
Emotionsbasierte Kunsttherapie
Probleme bei der Emotionswahrnehmung und bei der Emotionsregulation spielen bei zahlreichen Störungen eine Rolle. Eine gering ausgeprägte emotionale Kompetenz beeinflusst u.a. die Kommunikations-, Beziehungs-, Konflikt- und Empathiefähigkeit. Störungen der Emotionsregulation können die Stressverarbeitung, Selbstwirksamkeitserfahrungen und die seelische Gesundheit beeinträchtigen. Entsprechend wird die Arbeit mit Emotionen in zahlreichen Therapieansätzen in den Fokus gerückt.Das Buch diskutiert zunächst die theoretischen und kunsttherapeutischen Grundlagen der Arbeit mit Emotionen. Ausführlich wird dann eine Vielzahl von kunsttherapeutischen Methoden zur emotionsbasierten Wahrnehmungsförderung, Ausdrucks- und Kreativitätsförderung sowie zur Förderung von Kommunikationskompetenzen beschrieben. Die Kunst ist der Stimulus für emotionales Erleben. Die Methoden sind nach verschiedenen Themenfeldern übersichtlich geordnet und werden nach einem einheitlichen Schema dargestellt, so dass Therapeuten schnell die geeignete Methode auswählen und in der klinischen Praxis problemlos umsetzen können. Im letzten Teil des Buches wird ein Trainingsprogramm zur Förderung emotionaler Kompetenzen durch Kunst (FeKK) vorgestellt. Die Durchführung der 12 Module wird anwenderorientiert beschrieben. Das dazu notwendige Material liegt auf der beiliegenden CD-ROM zum Ausdrucken bereit. Kunsttherapeuten finden in diesem Band zahlreiche Anregungen zur Förderung emotionaler Kompetenz mittels Kunst.
Angebot
Achtsamkeitsbasierte Therapie und Beratung
Es gibt in der psychosozialen Welt einen großen Bedarf, Achtsamkeit in die eigene beratende und therapeutische Arbeit zu integrieren, sei es unter stationären oder ambulanten Bedingungen, in Einzel- oder Gruppensettings, in Räumen oder in der Natur. Dies findet auch in breitem Umfang statt, aber oft fehlen sowohl ein ausreichend vielseitiges und praktikables Konzept als auch die Erfahrung. Dieses Buch vermittelt das Konzept der Achtsamkeit über Erfahrungsberichte aus der einzel- und gruppentherapeutischen Arbeit mit Menschen, die an Depressionen, Angststörungen, einer psychotischen Symptomatik oder Suchterkrankungen leiden. Es thematisiert die Arbeit mit Paaren, Familien, Kindern, älteren Menschen und onkologischen PatientInnen, in Schulen, in der Natur, in Gefängnissen sowie in der allgemeinen Prävention und Lebenskunst. Die Erfahrungen, praktischen Hinweise und Vorschläge wurden von einer Arbeitsgemeinschaft entwickelt, deren Mitglieder in Therapien, Beratungen und Fortbildungen tätig sind.
Angebot
Telekom Digibox Basic, Digitalisierungsbox
* IP-basierte Telefonie * bis zu 6 Verbindungen gleichzeitig * Unterstützung von Leistungsmerkmalen (CLIP, CLIR) * PBX-Funktionalität (interne Rufe, Wahlregeln, Wahlsperren, Ruflisten) * Codecs: G.711, G.722, Clearmode * Echokompensation:...
Angebot
Das Mentalisierungskonzept in der Sozialen Arbeit
Mentalisierung bedeutet die Fähigkeit, Gedanken, Gefühle, Absichten, also die innere psychische Welt, bei sich und bei anderen wahrzunehmen. Diese Fähigkeit ist weitgehend unbewusst, dabei aber eine kognitive Leistung, die dem eigenen Verhalten und dem anderer einen Sinn gibt. Die Ausbildung der Mentalisierungsfähigkeit geschieht bis zur Adoleszenz und ihre Reifung ist abhängig von Beziehungserfahrungen mit den ersten Bezugspersonen. Mentalisieren gilt als wichtiger Aspekt psychischer Gesundheit und fördert die Gestaltung gelingender Beziehungen. Und es hat sich als ein fundamentaler Wirkfaktor in Psychotherapien erwiesen.Anliegen dieses Buches ist es, die Anwendung des Mentalisierungskonzepts in sozialpädagogischen Handlungsfeldern zu fördern. Neben den theoretischen Grundlagen und daraus abgeleiteten Interventionen werden Praxisprojekte in den Arbeitsfeldern Erziehungsberatung, Sozialpsychiatrie und Behindertenhilfe vorgestellt. Die kurzen Interventionsangebote über drei bis vier Monate zeigen, dass mentalisierungsfördernde Interventionen sowohl von den Adressaten wie auch den Professionellen gut angenommen und als hilfreich erlebt werden.
Angebot
Emotionsbasierte Kunsttherapie (eBook, PDF)
Probleme bei der Emotionswahrnehmung und bei der Emotionsregulation spielen bei zahlreichen Störungen eine Rolle. Eine gering ausgeprägte emotionale Kompetenz beeinflusst u.a. die Kommunikations-, Beziehungs-, Konflikt- und Empathiefähigkeit. Störungen der Emotionsregulation können die Stressverarbeitung, Selbstwirksamkeitserfahrungen und die seelische Gesundheit beeinträchtigen. Entsprechend wird die Arbeit mit Emotionen in zahlreichen Therapieansätzen in den Fokus gerückt. Das Buch diskutiert zunächst die theoretischen und kunsttherapeutischen Grundlagen der Arbeit mit Emotionen. Ausführlich wird dann eine Vielzahl von kunsttherapeutischen Methoden zur emotionsbasierten Wahrnehmungsförderung, Ausdrucks- und Kreativitätsförderung sowie zur Förderung von Kommunikationskompetenzen beschrieben. Die Kunst ist der Stimulus für emotionales Erleben. Die Methoden sind nach verschiedenen Themenfeldern übersichtlich geordnet und werden nach einem einheitlichen Schema dargestellt, so dass Therapeuten schnell die geeignete Methode auswählen und in der klinischen Praxis problemlos umsetzen können. Im letzten Teil des Buches wird ein Trainingsprogramm zur Förderung emotionaler Kompetenzen durch Kunst (FeKK) vorgestellt. Die Durchführung der 12 Module wird anwenderorientiert beschrieben. Das dazu notwendige Material liegt auf der beiliegenden CD-ROM zum Ausdrucken bereit. Kunsttherapeuten finden in diesem Band zahlreiche Anregungen zur Förderung emotionaler Kompetenz mittels Kunst.
Angebot
Die Idee einer Stadtteil- monumentalisierung
Städte stehen heute in einer starken Konkurrenz zueinander. Sei es im wirtschaftlichen Bereich, wenn es darum geht, wer die meisten Investoren in die Stadt holen kann, um damit das Wachstum der Stadt zu stärken, oder sei es, wenn es um das Image einer Stadt geht. Auch die Stadt Hamburg möchte in Zeiten der Globalisierung wieder den Focus auf sich richten. Dafür wurde das momentan größte Städtebauprojekt Europas, die HafenCity Hamburg entwickelt, wodurch das Ziel der Stadt Hamburg, das Bevölkerungswachstum, intensiv kommuniziert wird. Im Jahr 2002 hat der Hamburger Senat das Leitbild der "Wachsenden Stadt" entwickelt. In dem Buch soll analysiert werden, ob es sich dabei wirklich um ein Leitbild handelt, oder eher um eine Marketingstrategie der Stadt, welche dazu dient, das Ziel der Stadt, nähmlich das Bevölkerungswachstum, zu forcieren. Außerdem soll der Bezug des Leitbildes zum Projekt der HafenCity hergestellt werden. Welche Argumente, die für das Leitbild der "Wachsenden Stadt"sprechen, können auch in dem Projekt der HafenCity entdeckt werden?
Angebot
Dynamisierung in der Paartherapie
Wie lässt sich Bewegung in festgefahrene Paarbeziehungen bringen?Lustlosigkeit, Entfremdung und Affären sind nur einige von vielen besonderen Herausforderungen in der systemischen Paar- und Sexualtherapie - für Therapeuten ebenso, wie für die betroffenen Paare. In diesem Praxishandbuch stellt Bettina Disler eine innovative und wirkungsvolle Interventionsmethode vor, mit deren Hilfe Therapien eine neue Dynamik verliehen werden kann: Das systemische Visualisieren mit dem Dynamischen Grundriss-Modell. Das Arbeiten mit diesem Modell ermöglicht einen neuartigen Zugang in der Therapie, indem es bisherige Herangehensweisen - die hauptsächlich auf sprachlicher Ebene funktionieren - spielerisch ergänzt und erweitert. Im Dynamischen Grundriss-Modell werden komplexe Beziehungsabläufe vereinfacht dargestellt. Dies hilft betroffenen Paaren, ihre Probleme und Fragen besser zu verorten, sowie Klarheit in die Zusammenhänge ihrer Paardynamik zu bringen, was sich in der therapeutischen Praxis als sehr hilfreich erwiesen hat. - Der Schlüssel für eine effektive Paar- und Sexualberatung- Neues, originelles Verfahren- Basiert auf dem Differenzierungskonzept David Schnarchs und dem der Systemischen Sexualtherapie Ulrich ClementsDieses Buch richtet sich an- PaartherapeutInnen- SexualtherapeutInnen- Systemische TherapeutInnen
Angebot
Digitalisierung
Digitalisierung ist Staatsaufgabe höchster Priorität. Das Feld ist bereits gut vorbereitet. Dennoch regen sich Kritik und zum Teil auch Widerstand gegen einen weiteren, intensivierten Ausbau der Digitaltechnologie: Die Möglichkeit einer digitalen Totalüberwachung wird ebenso vorstellbar, wie der Verlust von immens vielen Arbeitsplätzen, von Privatheit, persönlicher Freiheit und demokratischer Teilhabe, psychischer und physischer Unversehrtheit.Der Band stellt sich dem Thema der Digitalisierung in unterschiedlichen Facetten und Bereichen: Telematik und Digitalisierung der Psychotherapie, Digitalisierung der Arbeitswelt, des Gesundheitswesens, der Schule und des Bildungswesens, Digitalisierung der Militärischen Einsätze, Überwachung und soziale Kontrolle, und die Perspektiven des Widerstands dagegen.Mit (u.a.) Jürgen Hardt, Detlef Hartmann, Christoph Marischka, Werner Meixner, Bijan Moini, Bernd Nielsen, Werner Rügemer, Jorinde Schulz, Werner Seppmann, Friedrich Voßkühler