Mentalisierungsgestützte Therapie für Ihre Gesundheit

Mentalisierungsgestützte Therapie – die besten Mentalisierungsgestützte Therapie für jedermann. Bist auch du auf der Suche nach Mentalisierungsgestützte Therapie und freust dich auf Homöopathie-Artikel? Dann bist du hier genau richtig, denn wir sind die Mentalisierungsgestützte Therapie-Seite im Netz, die dabei hilft, Homöopathie zu kaufen und eben auch die Mentalisierungsgestützte Therapie-Anschaffung maximal einfach zu machen.

Mentalisierungsgestützte Therapie kaufen – kein Problem mit alt-therapien.de

Wir sind kein Mentalisierungsgestützte Therapie Testportal. Wenn du nach Homöopathie Testberichten und Erfahrungsberichten zu Homöopathie Produkte suchst, bist du bei anderen Portalen besser aufgehoben. Auch Mentalisierungsgestützte Therapie-Preisvergleiche und Homöopathie Vergleiche wirst du hier nicht finden und doch sind wir die ideale Seite, um diese und eben auch Mentalisierungsgestützte Therapie Vorschläge einfach zu finden.

Die Perfekte Suche – wie helfen wir beim Kauf?

Unsere riesige- Datenbank durchforstet zahlreiche Homöopathie Expertenshops im Internet und bringt dich schnell zum jeweiligen besten Shop, der eben auch Mentalisierungsgestützte Therapie Artikel im Sortiment führen wird. Anstatt das sie auf der Suche nach Homöopathie Produkte nur bei einem Mentalisierungsgestützte Therapie Anbieter vorbeizuschaust, greifst du bei uns gleich auf Tausende zu und ersparst dir lange Recherchen bei der Homöopathie Suche.

Abseits der Mentalisierungsgestützte Therapie-Produkte Bestellung. Iim Internet Homöopathie finden

Selbstverständlich gibt es auch beim Mentalisierungsgestützte Therapie-Kauf so manches zu beachten, weshalb es sinnvoll ist, nicht gleich beim erst besten Laden zu kaufen. Mit ein wenig Recherche und Geduld bei der Suche nach Homöopathie Produkte, findet man sicher die richtigen Mentalisierungsgestützte Therapie Ideen. Kommen wir nun zu unseren Mentalisierungsgestützte Therapie – Ergebnissen und unseren Vorschlägen für dich.

Mentalisierungsgestützte Therapie – der Produktüberblick

Auch wenn du hier bei der Mentalisierungsgestützte Therapie Suche mal keinen Erfolg hast und keiner der bei alt-therapien.de gelisteten Shops die passende Produktideen für Homöopathie aller Art anbietet, lohnt es sich, wiederzukommen, denn unsere Datenbank auf alt-therapien.de aktualisiert sich ständig, so dass du vielleicht schon morgen das richtige Homöopathie finden wirst.

Allen, Jon G. - Mentalisierungsgestützte Therapie: Das MBT-Handbuch - Konzepte und Praxis - Preis vom 25.02.2021 06:08:03 h
Binding: Gebundene Ausgabe, Edition: 1., Aufl., Label: Klett-Cotta, Publisher: Klett-Cotta, medium: Gebundene Ausgabe, numberOfPages: 470, publicationDate: 2009-04-01, translators: Elisabeth Vorspohl, publishers: Allen, Jon G., Peter Fonagy, languages: german, ISBN: 3608945210
Allen, Jon G. - Mentalisierungsgestützte Therapie: Das MBT-Handbuch - Konzepte und Praxis - Preis vom 25.02.2021 06:08:03 h
Binding: Gebundene Ausgabe, Edition: 2. Aufl., Label: Klett-Cotta, Publisher: Klett-Cotta, medium: Gebundene Ausgabe, numberOfPages: 470, publicationDate: 2013-08-01, translators: Elisabeth Vorspohl, publishers: Allen, Jon G., Peter Fonagy, languages: german, ISBN: 3608948414
Mentalisierungsbasierte Therapie
Die Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) wurde von Anthony W. Bateman und Peter Fonagy zur Behandlung von Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen (BPS) entwickelt und gilt als eine der evidenzbasierten Behandlungsansätze für diese Störung. Es handelt sich um einen integrativen Therapieansatz, der psychodynamische Elemente um systemische und kognitive Aspekte erweitert. Der Band vermittelt das Grundkonzept der MBT, erläutert das Störungsmodell, beschreibt die MBT-spezifische Grundhaltung des Therapeuten sowie MBT-spezifische Interventionen und informiert über vorliegende Wirksamkeitsnachweise. Mentalisieren wird in der MBT als etwas grundsätzlich Erlernbares angesehen. Im Störungsmodell für Persönlichkeitsstörungen gehen die Autoren davon aus, dass die Kernprobleme der BPS – interpersonelle Probleme, Affektdysregulation und Impulsivität – mit Schwierigkeiten der Patienten zusammenhängen, Mentalisierung in emotional bedeutsamen Beziehungen aufrechtzuerhalten. Das Ziel der Therapie besteht in der Stabilisierung oder Förderung von Mentalisierung besonders in interpersonell affektiven Kontexten, wofür sich zunächst die Beziehung zum Therapeuten besonders eignet. Bei dem hier vorliegenden Werk handelt es sich um eine verdichtete Fassung des aktuellen MBT-Manuals in deutscher Sprache, in dem das therapeutische Vorgehen zudem anhand eines ausführlichen Fallbeispiels veranschaulicht wird.
Mentalisierungsbasierte Therapie für Adoleszente (MBT-A)
Die Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) ist eine evidenzbasierte Therapie zur Behandlung von Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen. Für die therapeutische Arbeit mit Adoleszenten wurde die MBT adaptiert und kann bereits vielversprechende Wirksamkeitsnachweise bei der Behandlung selbstverletzender Jugendlicher mit Borderline-Diagnose vorweisen. In dieser kompakten Übersicht wird das Kernmodell der MBT-A erstmals im deutschsprachigen Raum vorgestellt. Die Autorinnen erläutern zunächst die Mentalisierungstheorie und wenden sie dann auf die besonderen Bedingungen in der Adoleszenz an. Im Praxisteil erfolgt eine Einführung in die Mentalisierungsdiagnostik sowie die Haltungen und Interventionen der MBT-A. Diese unterscheidet sich von der Erwachsenentherapie durch eine aktivere Haltung und die Integration eines familientherapeutischen Angebots.
Mentalisierungsbasierte Therapie für Adoleszente (MBT-A)
Die Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) ist eine evidenzbasierte Therapie zur Behandlung von Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen. Für die therapeutische Arbeit mit Adoleszenten wurde die MBT adaptiert und kann bereits vielversprechende Wirksamkeitsnachweise bei der Behandlung selbstverletzender Jugendlicher mit Borderline-Diagnose vorweisen. In dieser kompakten Übersicht wird das Kernmodell der MBT-A erstmals im deutschsprachigen Raum vorgestellt. Die Autorinnen erläutern zunächst die Mentalisierungstheorie und wenden sie dann auf die besonderen Bedingungen in der Adoleszenz an. Im Praxisteil erfolgt eine Einführung in die Mentalisierungsdiagnostik sowie die Haltungen und Interventionen der MBT-A. Diese unterscheidet sich von der Erwachsenentherapie durch eine aktivere Haltung und die Integration eines familientherapeutischen Angebots.
Tiergestützte Therapie
Sind Sie stolzer Besitzer eines zuverlässigen Hundes? - Kennen Sie sich im verhaltensgerechten Umgang mit Tieren aus? - Möchten Sie gerne Ihr Tier in der Therapie einsetzen? Tiere üben auf uns Menschen eine große Faszination aus. Sie fesseln unser Interesse, binden unsere Aufmerksamkeit und erwecken ein weites Spektrum an Gefühlen. Da liegt es nahe, sich diese Vorteile auch in der Therapie zunutze zu machen. So werden Tiere, und im Besonderen Hunde, unter anderem eingesetzt: - zur funktionsbezogenen Behandlung von Menschen mit Behinderungen. - zur Förderung und zum Erhalt von Alltagskompetenzen in Senioren- und Pflegeheimen. - zur Stärkung von Sozialkompetenzen in Kindergärten und Schulen. - zur Resozialisierung im Strafvollzug. Die in der Tiergestützten Therapie erfahrene Autorin orientiert sich an der ICF. Auf dem aktuellen Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse werden alle vorgestellten Maßnahmen der ICF-Domäne ?Aktivitäten und Partizipation (Teilhabe)? zugeordnet und sind so auch für Außenstehende begründbar. Dieses Buch - gibt Ihnen einen sehr guten Überblick über die Entwicklung und Standards der Tiergestützten Therapie. - führt Sie in verschiedene Methoden der Tiergestützten Therapie ein. - hilft Ihnen bei der Auswahl geeigneter Ausbildungsangebote für Ihren Hund. - gibt Hilfestellungen für die Konzepterstellung und Qualitätssicherung. - stellt Ihnen 44 Anwendungsbeispiele der Tiergestützten Therapie vor, die Sie umgehend umsetzen können. Jede (Ergo)Therapeutin, die Tiere liebt und sie gerne in der Therapie einsetzen möchte, erfährt in diesem Buch viel Wissenswertes über den klientenzentrierten Einsatz des Tieres und erhält notwendige Begründungen für eine zielorientierte Intervention.
Hundegestützte Therapie
Wie können Menschen durch die Begegnung mit Hunden gesünder und glücklicher werden? Die Begegnung von trainierten Therapiehunden mit Menschen aller Altersstufen ermöglicht diese ausdauernder, ruhiger, weniger ängstlich, depressiv und schmerzempfindlich zu machen. Die erfahrene Neurologin und Hundetrainerin Dawn Marcus · zeigt, wie die therapeutischen Kräfte eines Hundes entwickelt werden können · beschreibt, wie man einen Hund einer chronisch kranken Person zur Seite stellt · erklärt, wie ein Familienhund chronisch kranken Menschen helfen kann · lehrt, wie man einen Hund zu einem zertifizierten Therapiehund ausbildet · kombiniert wissenschaftlich fundierte Informationen mit anschaulichen Praxisbeispielen · bietet Hundebesitzern, -trainern und chronisch kranken Menschen ein fundiertes Praxishandbuch. Das praxisorientierte Handbuch zur hundegestützten Therapie · belegt wissenschaftlich den therapeutischen Nutzen von Therapiehunden für den Menschen · bietet Informationen und Erfahrungen aus erster Hand von Hundebesitzern, -trainern, Therapeuten sowie Angehörige und Betroffenen · hilft bei der Entscheidung, ob man einen Hund dauerhaft aufnimmt oder zu einzelnen Therapiesitzungen nutzt · bietet verlässliche Informationen, um entscheiden zu können, wer von hundegestützter Therapie profitiert · bietet praktische Tipps, um Therapiesitzungen mit Hunden sicher, effektiv und erfolgreich für Hunde, Trainer und sie nutzende Menschen zu gestalten. Vorbestellen
Hundegestützte Therapie
Wie können Menschen durch die Begegnung mit Hunden gesünder und glücklicher werden? Die Begegnung von trainierten Therapiehunden mit Menschen aller Altersstufen ermöglicht diese ausdauernder, ruhiger, weniger ängstlich, depressiv und schmerzempfindlich zu machen. Die erfahrene Neurologin und Hundetrainerin Dawn Marcus · zeigt, wie die therapeutischen Kräfte eines Hundes entwickelt werden können · beschreibt, wie man einen Hund einer chronisch kranken Person zur Seite stellt · erklärt, wie ein Familienhund chronisch kranken Menschen helfen kann · lehrt, wie man einen Hund zu einem zertifizierten Therapiehund ausbildet · kombiniert wissenschaftlich fundierte Informationen mit anschaulichen Praxisbeispielen · bietet Hundebesitzern, -trainern und chronisch kranken Menschen ein fundiertes Praxishandbuch. Das praxisorientierte Handbuch zur hundegestützten Therapie · belegt wissenschaftlich den therapeutischen Nutzen von Therapiehunden für den Menschen · bietet Informationen und Erfahrungen aus erster Hand von Hundebesitzern, -trainern, Therapeuten sowie Angehörige und Betroffenen · hilft bei der Entscheidung, ob man einen Hund dauerhaft aufnimmt oder zu einzelnen Therapiesitzungen nutzt · bietet verlässliche Informationen, um entscheiden zu können, wer von hundegestützter Therapie profitiert · bietet praktische Tipps, um Therapiesitzungen mit Hunden sicher, effektiv und erfolgreich für Hunde, Trainer und sie nutzende Menschen zu gestalten.
Bateman, Anthony W. - Psychotherapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung: Ein mentalisierungsgestütztes Behandlungskonzept - Preis vom 25.02.2021 06:08:03 h
Binding: Gebundene Ausgabe, Edition: 1., Label: Psychosozial-Verlag, Publisher: Psychosozial-Verlag, medium: Gebundene Ausgabe, numberOfPages: 509, publicationDate: 2008-03-01, authors: Bateman, Anthony W., Peter Fonagy, languages: german, ISBN: 3898064735
Bateman, Anthony W. - Psychotherapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung: Ein mentalisierungsgestütztes Behandlungskonzept - Preis vom 25.02.2021 06:08:03 h
Binding: Gebundene Ausgabe, Edition: 1., Label: Psychosozial-Verlag, Publisher: Psychosozial-Verlag, medium: Gebundene Ausgabe, numberOfPages: 509, publicationDate: 2008-03-01, authors: Bateman, Anthony W., Peter Fonagy, languages: german, ISBN: 3898064735
Tiergestützte Therapie bei Demenz
Demenz. Die tiergestützte Therapie. Tiergestützte Interventionen bei Demenz und ihre Bedeutung für Pflegepraxis, Pflegeausbildung und -wissenschaft. In den letzten Jahren hat man erkannt, wie wichtig Tiere gerade für demenzkranke Menschen sind. Was Menschen nicht gelingt, schaffen Tiere in Sekundenschnelle: Sie bringen Menschen zum Lachen, geben neuen Lebensmut, regen längst verloren geglaubte Fähigkeiten an. In diesem Buch tragen die Autoren zum ersten Mal Informationen über den Einsatz von Tieren in Altenpflege-Einrichtungen zusammen. Sie beschreiben die Wirkung auf Demenzkranke und die Chancen für die Pflege. Der Kontakt mit Tieren wirkt sich positiv auf die Gesundheit und die Lebensqualität aus. In der Dementenbetreuung hat er sich als ein sinnvolles und leicht umzusetzendes Element erwiesen. Tiere können die bisweilen „verschlossenen Zugangstüren“ zu den Betroffenen öffnen.
Tiergestützte Therapie bei Demenz
In den letzten Jahren hat man erkannt, wie wichtig Tiere gerade für demenzkranke Menschen sind. Was Menschen nicht gelingt, schaffen Tiere in Sekundenschnelle: Sie bringen Menschen zum Lachen, geben neuen Lebensmut, regen längst verloren geglaubte Fähigkeiten an. In diesem Buch tragen die Autoren zum ersten Mal Informationen über den Einsatz von Tieren in Altenpflege-Einrichtungen zusammen. Sie beschreiben die Wirkung auf Demenzkranke und die Chancen für die Pflege. Der Kontakt mit Tieren wirkt sich positiv auf die Gesundheit und die Lebensqualität aus. In der Dementenbetreuung hat er sich als ein sinnvolles und leicht umzusetzendes Element erwiesen. Tiere können die bisweilen 'verschlossenen Zugangstüren' zu den Betroffenen öffnen.
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Projektarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit werden Fragen bezüglich des Einsatzes von Hunden in verschiedenen Therapiebereichen behandelt, wobei das Hauptaugenmerk auf der Auswirkung auf die Gesundheit des Menschen liegt. Verbunden damit ist die Frage, ob und weshalb von Tieren, insbesondere von Hunden, spezielle Wirkungen ausgehen, welche gesundheitsfördernde Potenziale für den Menschen haben können. Vor allem die in den letzten Jahrzehnten unter dem Überbegriff 'Tiergestützte Therapie' bekannt gewordene Methode, bei der unterschiedliche Tierarten eingesetzt werden können, verspricht positive Auswirkungen auf die Gesundheit des Menschen. Anhand von wissenschaftlich angelegten Studien kann belegt werden, dass sich die Anwesenheit beziehungsweise die Interaktion mit Tieren (Hunden) unter bestimmten Voraussetzungen sehr positiv auf die Gesundheit des Menschen auswirken.
Mentalisierungsbasierte Psychotherapie und Beratung von Geflüchteten
Der Bedarf an Psychotherapie von Geflüchteten ist groß - ebenso groß sind jedoch auch die Unsicherheiten im Umgang mit zahlreichen Hindernissen in der Therapie dieser Patientengruppe. Die Autoren zeigen, wie durch eine verbesserte Mentalisierungsfähigkeit von Therapeuten und Patienten gerade in schwierigen Situationen ein hilfreiches therapeutisches Beziehungsangebot gemacht werden kann. Die im Buch beschriebenen adaptierten Interventionen der Mentalisierungsbasierten Psychotherapie beziehen sich auf den Umgang mit spezifischen Unsicherheiten, insbesondere bei hohen Erwartungen der Patienten, voreiligen oder stereotypen Interpretationen der Therapeuten, intensiven Stressreaktionen, erschwerten politischen Rahmenbedingungen, sprachlichen und soziokulturellen Barrieren sowie bei aggressiven Verhaltensweisen oder drohender Abschiebung.
Hundegestützte Psychotherapie
• Bereichernd: Die Bandbreite der psychotherapeutischen Möglichkeiten effektiv erweitern • Interaktiv: Positive wie auch konflikthafte Interaktionen zulassen und therapeutisch nutzen • Neue Perspektiven: Durch unterschiedliche Positionen im therapeutischen Setting (Triangulierung) relevante Beziehungsmuster besser erkennen
Tiergestützte Therapie mit Pferden in der Logopädie-Therapie von Kindern
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medizin - Sozialmedizin, Arbeits- und Berufsmedizin, Note: 2,0, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Soziale Arbeit bedient sich verschiedenster Methoden und Bereiche der Pädagogik und Medizin. In dieser Arbeit geht es um eine Verschmelzung der tiergestützten Therapie mit Pferden mit den Maßnahmen der Logopädie-Therapie von Kindern. Sollte es möglich sein, diese Bereiche zu verbinden und sogar außerordentliche Erfolge zu erzielen, wäre das eine Bereicherung für die Soziale Arbeit ebenso wie für die Logopädie. Bezug zu dem Thema fand ich durch einen Beitrag in der Zeitschrift 'pferd und mensch' von Lynn Aschenbach, die mit bekannt ist als Voltigiertalent. Sie hat ein Konzept entwickelt, mit dem Pferde einen großen Beitrag für die Logopädie-Therapie leisten können. Dies gilt es zu durchleuchten und klarzumachen wie vielfältig die Möglichkeiten in der Arbeit mit Tieren sind. Ich selbst habe viel Erfahrung mit Tieren, vor allem mit Pferden, und ihrer Wirkung auf Menschen in meinem Leben und dem Dasein als Reiterin und Reitlehrerin sammeln können. Den Bezug zur Praxis finde ich wichtig und versuche, diesen ebenfalls nicht zu kurz kommen zu lassen.
Die tiergestützte Therapie bei Menschen mit Demenz
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Gesundheit - Pflegewissenschaft - Demenz, Note: 1,7, Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Magdeburg, 48 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In Deutschland leben derzeit mehr als eine Million Demenzkranke, etwa zwei Drittel entfallen auf die Alzheimer Krankheit. Die Zahl der Neuerkrankungen liegt jährlich bei mehr als 250.000. In Folge der Bevölkerungsalterung nimmt die Anzahl der Demenzkranken kontinuierlich zu. Laut Prognosen zur demografischen Entwicklung wird sich die Zahl, sollte kein bahnbrechender Durchbruch in Prävention und Therapie erfolgen, bis zum Jahr 2050 auf etwa 2,3 Millionen erhöhen. Demenz beginnt mit kognitiven Störungen und mündet innerhalb weniger Jahre in einen vollständigen Verlust alltäglicher Fähigkeiten, sowie den Zerfall der Urteilsfähigkeit und Persönlichkeit. Dies ist mit großem Leid für die Betroffenen und deren Vertrauenspersonen verbunden. Etwa 60 Prozent der Demenzkranken leben in privaten Haushalten und werden dort betreut. Dies führt zu starken Belastungen für die betreuenden Angehörigen, der nicht alle über einen längeren Zeitraum gewachsen sind. Demenz ist daher der häufigste Grund für eine Aufnahme in ein Heim. Der Anteil demenzkranker Heimbewohner hat in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich zugenommen. In Deutschland leben etwa 400 000 demenziell erkrankte Menschen in Alten- und Pflegeheimen. Nach der Krankheitskostenrechnung des Statistischen Bundesamtes entfielen für das Jahr 2002 zehn Prozent aller Krankheitskosten auf psychische Verhaltensstörungen, was einem Betrag von 22,4 Mrd. EUR entspricht. Bezogen auf einzelne Diagnosen zeigt sich dabei, dass die Kosten für Demenz mit 5,6 Mrd. EUR einen erheblichen Teil ausmachen und Kosten für stationäre und teilstationäre Pflege hier die größte Rolle spielen. Demenz gehört zu den teuersten Krankheitsgruppen im höheren Alter. Mit zunehmenden Schweregrad ist außerdem ein steiler Kostenanstieg festzustellen. Das macht die Demenz gesundheitsökonomisch gesehen zu einer der wichtigsten Krankheitsgruppen, denn sie zählt zu den 'gesamtwirtschaftlich teuersten' Erkrankungen'.
Praxis der tiergestützten Psychotherapie
Auf anschauliche Art und Weise führen die Autoren in die theoretischen Grundlagen und ihre praktische Erfahrungen der tiergestützten Psychotherapie ein. Sie kombinieren Informationen zu den theoretischen Wirkmechanismen mit ihren jahrelangen Erfahrungen im Einsatz mit Tieren in ihrer psychotherapeutischen Praxis. Neben einem theoretischen Teil, in dem sie die von Klaus Grawe erarbeiteten Wirkfaktoren mit ihrer bindungsorienterten Ausrichtung ergänzen, zeigen die Autoren anhand eindrucksvoller Fallvignetten, was tiergestützte Therapie leisten und erreichen kann. Die Autoren sind, zusammen mit Dennis Turner, Ausbildner im berufsbegleitenden Weiterbildungsgang in tiergestützten Interventionen am Institut für Ethologie und Tierpsychologie (I.E.T.). Das in Zusammenarbeit entwickelte Programm ist ein von nur elf von der International Society for Animal Assisted Therapy (ISAAT) akkreditieren beruflichen Weiterbildungslehrgängen weltweit. «Selten sind Theorie und Methodik von Therapeuten mit der Empathie von Menschen und von Tieren so stimmig zusammengebracht worden, selten sind differenziertes Wissen um die Genese des leidvollen Erlebens von KlientInnen mit den hilfreichen Möglichkeiten ihrer Behandlung in der Triade von Therapeut, Klient und Tieren so detailliert beschrieben worden wie in diesem Buch.» Prof. Dr. Erhard Olbrich, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Instituts für Interdisziplinäre Erforschung der Mensch-Tier-Beziehung (IEMT) Schweiz (2005
Die Tiergestützte Therapie in der Heilpädagogik
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,9, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter, Veranstaltung: Heilpädagogik / Social Care, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Aufgabe der Zukunft ist die Sinnfindung im Schicksal. Daran kann der Mensch wachsen. Schicksal ist kein planloser Zufall, sondern eine Aufgabe an der Menschen arbeiten und wachsen können. Dazu bedarf es in verschiedenartigen Lebenssituationen Unterstützung. Bekannt ist, dass das seelische System zur Heilung emotional bedingter Störungen imstande ist und der menschliche Organismus als leiblich seelisch geistige Einheit eine angeborene Fähigkeit hat, seine Gesundheit und sein Gleichgewicht selbst wieder herzustellen. Albert Camus sagt: 'Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es einen unbesiegbaren Sommer in mir gibt.' (Françoise Trageser Rebetez, 1995, S.236) Für den Mensch ist es wichtig, Interesse zu entwickeln, sich mit sich selbst zu beschäftigen, sich an der Gestaltung seines Schicksals zu beteiligen, in der Weise, wie dieser zum Beispiel Rudolf Steiner beschreibt: 'So wird das, was sonst gleichsam von unserer Seele nach außen strömt, zunächst auf die Arbeit an dieser Seele selbst verwendet. Dadurch aber wird über den Menschen eine Stimmung der Aktivität gebracht, eine Stimmung des inneren Tätigseins, nicht jene Stimmung des einfachen Hinnehmens der Welt, des Sich-Überlassens der Welt; und damit werden in der Seele aufgerufen die Kräfte, die man nennen könnte die neuen Tätigkeitskräfte der Seele.' (R. Steiner, 1914, S.3) '.....jeder, auch der junge Mensch, das Kind, hat in sich selbst sowohl die Fähigkeit, seine Probleme auf eine zufrieden stellende Weise zu lösen als auch die Tendenz, seinem Wachstumsimpuls zu folgen, der ihm ein reifes Verhalten befriedigender erscheinen lässt, als ein unreifes' (Vernooije, 2007, S.348). [...]
Praxis der tiergestützten Psychotherapie
Auf anschauliche Art und Weise führen die Autoren in die theoretischen Grundlagen und ihre praktische Erfahrungen der tiergestützten Psychotherapie ein. Sie kombinieren Informationen zu den theoretischen Wirkmechanismen mit ihren jahrelangen Erfahrungen im Einsatz mit Tieren in ihrer psychotherapeutischen Praxis. Neben einem theoretischen Teil, in dem sie die von Klaus Grawe erarbeiteten Wirkfaktoren mit ihrer bindungsorienterten Ausrichtung ergänzen, zeigen die Autoren anhand eindrucksvoller Fallvignetten, was tiergestützte Therapie leisten und erreichen kann. Die Autoren sind, zusammen mit Dennis Turner, Ausbildner im berufsbegleitenden Weiterbildungsgang in tiergestützten Interventionen am Institut für Ethologie und Tierpsychologie (I.E.T.). Das in Zusammenarbeit entwickelte Programm ist ein von nur elf von der International Society for Animal Assisted Therapy (ISAAT) akkreditieren beruflichen Weiterbildungslehrgängen weltweit. «Selten sind Theorie und Methodik von Therapeuten mit der Empathie von Menschen und von Tieren so stimmig zusammengebracht worden, selten sind differenziertes Wissen um die Genese des leidvollen Erlebens von KlientInnen mit den hilfreichen Möglichkeiten ihrer Behandlung in der Triade von Therapeut, Klient und Tieren so detailliert beschrieben worden wie in diesem Buch.» Prof. Dr. Erhard Olbrich, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Instituts für Interdisziplinäre Erforschung der Mensch-Tier-Beziehung (IEMT) Schweiz (2005
Hundegestützte Therapie bei Kindern mit Autismus
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Interkulturelle Pädagogik, Note: 1,7, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt mittlerweile zahlreiche verschiedene Therapieansätze in der Arbeit mit autistischen Kindern. In der vorliegenden Arbeit möchte ich mich speziell mit den Möglichkeiten hundegestützter Therapien beschäftigen. Während hundegestützte Therapien sowohl in den USA als auch in der Schweiz und in Österreich bereits einen festen Platz haben und allgemein anerkannt werden, ist diese Form der Therapie in Deutschland noch nicht sehr weit verbreitet. Es ist jedoch ein eindeutiger Trend in Richtung dieser neuen Therapieform zu erkennen. Ich möchte im Folgenden versuchen, das Feld der hundegestützten Therapie näher zu erläutern und die Vorteile und Wirkungsweisen dieser Therapie aufzuzeigen. Hierfür möchte ich vorher einen kurzen Einblick in das Störungsbild Autismus geben, sowie über die Mensch-Tier-Beziehung und die verschiedenen Formen tiergestützter Intervention. Diese Informationen sind meiner Meinung nach wichtig um zu verstehen, was die Therapien leisten müssen, welche Förderung speziell autistische Kinder benötigen und weshalb Tiere, speziell Hunde, hierbei behilflich sein können.
Tiergestützte Kinderpsychotherapie
Tiere besitzen eine starke Anziehungskraft auf Kinder und bilden einen wesentlichen Teil ihrer Lebenswelt. Sie erleichtern Kindern das Lernen und wirken in vielfältiger Weise auf physischer, psychischer und sozialer Ebene. Der Einsatz von Tieren in der Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen ist besonders sinnvoll und führt zu einer Vielzahl intrapsychischer Veränderungen, die mit wissenschaftlichen Methoden nachweisbar sind. Das Ziel dieses Buches ist es, die Wechselwirkungen zwischen Kind und Tier während der Psychotherapie vor dem Hintergrund der wichtigsten psychotherapeutischen Verfahren aufzuzeigen und praktische Anleitung bei der Integration von Tieren in die stationäre und ambulante Therapie psychisch kranker Kinder und Jugendlicher zu geben. Das Buch enthält Abschnitte zur tiergestützten Therapie bei Hör- und Sprachgeschädigten sowie Untersuchungen zur Qualität der therapeutischen Beziehung und zeigt Einsatzmöglichkeiten von Tieren in der Kinder- und Jugendmedizin auf.
Tiergestützte Therapie im Kontext Sozialer Arbeit
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,3, Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven; Standort Oldenburg, 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Tiere werden schon seit einigen Jahren in der Sozialen Arbeit eingesetzt. Anfangs waren es vor allem die Reit- und die Delphintherapie. Mittlerweile entstehen laufend neue Formen der tiergestützten Therapie. Dabei können therapeutische oder pädagogische Zielsetzungen im Vordergrund stehen. Immer wieder habe ich in der Literatur und in den unterschiedlichen Studien zum Thema tiergestützte Therapie, von einem oder dem 'heilsamen Prozess' in der Mensch-Tier-Interaktion gelesen. Meistens wird dieser heilsame Prozess jedoch nicht näher erläutert. Darum möchte ich mich in meiner Diplomarbeit genauer damit auseinandersetzen. Die übergeordnete Frage lautet also: Was genau macht den heilsamen Prozess in der Mensch-Tier-Interaktion aus? Was wirkt warum? Und wie? Der Anspruch dieser Arbeit soll außerdem sein, einen umfassenden Überblick über die tiergestützte Therapie in der Sozialen Arbeit zu geben. Dabei berücksichtige ich auch aktuelle Tendenzen. Der Aufbau der Arbeit unterteilt sich in sieben Kapitel. Kapitel zwei stellt nach der Einleitung eine detaillierte Einführung in das Thema dar. Es beginnt mit einigen wichtigen Definitionen und berichtet über die Entstehungsgeschichte und die Einsatzbereiche von tiergestützter Therapie. Kapitel drei befasst sich mit der Mensch-Tier-Beziehung. Es beleuchtet die historische Entwicklung dieser Beziehung und benennt die positiven Wirkungen, die sich für den Menschen ergeben können. Es werden außerdem erste mögliche Erklärungsmodelle für den heilsamen Prozess aufgestellt. Kapitel vier hat die Mensch-Tier-Kommunikation und -Interaktion zum Thema. Dazu werden jeweils Aspekte der menschlichen und tierischen Kommunikation benannt, um dann darzustellen, auf welcher gemeinsamen (Sprach)Ebene eine artübergreifende Kommunikation stattfinden kann. Es werden außerdem weitere Theorien für den heilsamen Prozess aufgestellt. Kapitel fünf beschäftigt sich mit der praktischen Durchführung von tiergestützter Therapie. Es gibt Aufschluss darüber, für welche Klientel tiergestützte Therapie sich besonders empfiehlt und für welche nicht. Es werden außerdem Überlegungen zum Tierschutz angestellt und Hygienefragen im Umgang mit Tieren beantwortet. Das Kapitel schließt mit der exemplarischen Vorstellung einiger tiergestützter Projekte aus der Praxis.
Tiergestützte Therapie in Senioren- und Pflegeheimen
Die wohltuende Wirkung von Hunden auf Psyche und Körper alter Menschen ist hinlänglich bekannt und wissenschaftlich belegt, oft fehlt es aber an konkreten Ideen und Anleitungen für die praktische Umsetzung. Dieses Buch schließt die Lücke mit Anregungen für sofort umsetzbare Gruppenaktivitäten, Spiele und Einzelübungen je nach medizinischer Indikation und Situation der Bewohner unter Berücksichtigung wichtiger Sicherheits- und Hygienestandards. Auch das nötige Fachwissen zur richtigen Gesprächsführung sowie zum respekt- und würdevollen Umgang mit den alten Menschen wird vermittelt.
Die Instrumentalisierung des Charismas
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,0, Universität Passau, Sprache: Deutsch, Abstract: Tag für Tag werden wir mit Machtausübung konfrontiert - entweder sind wir diejenigen, die den ,Ton angeben', oder aber wir gehören zu denen, die einem fremden Befehl gehorchen. Oftmals nehmen wir so etwas dann aber gar nicht als Eingriff in unsere persönliche Freiheit wahr, sondern tun es, weil wir es so gelernt haben oder es sich so ,gehört'; man nehme nur die Eltern-Kind-Beziehung oder Jugendcliquen. Wie kommt es, dass wir dem einen jeden Wunsch von den Lippen ablesen und der andere daran verzweifelt, Respekt von den Mitmenschen zu erfahren? Der Soziologe Max Weber hat an dieser Stelle mit einem Erklärungsversuch angesetzt, der bis heute gültig ist. Aus diesem Grund will ich mit folgender Arbeit auf seine drei Typen der legitimen Herrschaft eingehen und im zweiten Teil seine Theorie auf die aktuelle Weltpolitik anwenden, indem ich zwei wichtige Reden - eine von George W. Bush, die andere von Mahmud Ahmadinedschad - analysiere und auf charismatische Aspekte untersuche. Wichtig ist dies meiner Meinung nach, weil man sich bei Politikern vor allem durch sachliche Argumente überzeugen lassen sollte, aber sehr viele andere Aspekte (wie zum Beispiel Manipulation oder Vorurteile) uns ebenfalls stark beeinflussen. Durch diese Arbeit möchte ich den Blick für eben diese unterbewusste Meinungsbildung schärfen und vielleicht auch zu einer insgesamt neutraleren Herangehensweise ermuntern.
Die 'Gouvernementalisierung' des Staates
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München, 33 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das vom Bundesfinanzministerium im August 2006 veröffentlichte »Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats über eine Neuregelung des Gemeinnützigkeitsrechts« sorgte in Deutschland einmal mehr für heftige Diskussionen. Wurde im Jahre 2002 das freiwillige, gemeinwohlorientierte und nicht auf den materiellen Gewinn ausgerichtete Engagement der Bürger von der Enquete-Kommission »Zukunft des Bürgerlichen Engagements« noch umfassend gewürdigt und unterstützt, so konstatiert der aktuelle Vorschlag des Beirats, dass 'Selbstlosigkeit lediglich ein notwendiges Kriterium, aber keines, das zur Förderung wegen Gemeinnützigkeit hinreichend ist. Vielmehr muss zusätzlich die Allgemeinheit von der zu fördernden Tätigkeit profitieren.' Weiter heißt es, dass dem gemeinnützigen Bereich wegen seiner wachsenden wirtschaftlichen Bedeutung eine besondere Aufmerksamkeit zuteil wird, denn '[d]er produzierende Sektor verliert immer mehr an Bedeutung, und Ersatzarbeitsplätze müssen nach allgemeiner Einschätzung vor allem im personal intensiven Dienstleistungssektor entstehen.' Der Bericht hebt darauf ab, dass der beste Garant für ein generelles Beschäftigungswachstum 'ein funktionierender Wettbewerb unter den Leistungsanbietern' ist. Für die freie Entfaltung des Wettbewerbs bedarf es adäquater Rahmenbedingungen und '[i]nsbesondere darf die Steuerpolitik den Wettbewerb nicht behindern.' Und so lautet die Empfehlung des Wissenschaftlichen Beirats: 'Das geltende Recht ist mit ökonomischen Grundüberlegungen vereinbar, gewährt steuerliche Vergünstigungen aber viel zu großzügig.' Steuervergünstigungen sollten künftig von der 'Verleihung eines Non-Profit-Status getrennt werden und auf solche Fälle begrenzt bleiben, bei denen echte Kollektivgüter privat bereitgestellt werden.' 'Der Politik ist deshalb zu raten, das Gemeinnützigkeitsrecht umfassend neu zu regeln. Wegen des Ausmaßes von Wettbewerbsverzerrungen und wegen der Bedeutung, die dem Bereich gemeinnütziger Tätigkeiten in der reifen Dienstleistungsgesellschaft zukommt, ist eine solche Reform dringlich.' Bestätigt sich durch diesen Bericht einmal mehr die Annahme des französischen Soziologen Pierre-Felix Bourdieu, dass der 'Triumph eines ungebremsten, zynischen Kapitalismus' zu einem 'Prozeß der Rückbildung des Staates' führe, oder darf man sich eines besseren Belehren lassen, weil es noch mindestens eine weitere Lesart geben kann, die über diese reduzierende Diagnose hinauszugehen weiß.
R.O.C.S. Remineralisierungsgel
Remineralisierungsgel Das Remineralisierungsgel R.O.C.S. Medical Minerals enthält bioverfügbare Quellen von Calcium Phosphor und Magnesium. Remineralisierende Therapie gilt als eines der effektivsten physiologischen Mittel zur Vorbeugung von Karies und anderweitigen Zahnschäden. Bei bereits vorhandenen Schäden des festen Zahngewebes fördert eine remineralisierende Therapie die Wiederherstellung des mineralischen Haushalts der Zahnemaille und ihrer Stabilisierung. Darüber hinaus führt die Nutzung von R.O.C.S. Medical Minerals zu einer deutlichen Verbesserung des Aussehens Ihrer Zähne (Weiss und Glanz) ohne Aufhellung/Blanchieren was bei ärztlich untersagter Zahnaufhellung besonders wichtig ist. Das Gel R.O.C.S. Medical Minerals ist eine leicht assimilierbare Quelle von Calcium Phosphor und Magnesium. Durch die Bildung eines stabilen Films auf der Zahnoberfläche sorgt das Gel für die allmähliche Penetration des Zahngewebes durch aktive Komponenten. Xylitol verstärkt das remineralisierende Potential des Gels und unterdrückt die Aktivität von Karies verursachenden Bakterien. Die Empfohlene Dauer einer remineralisierenden Therapie beträgt zwischen 2 und 4 Wochen. Das Gel ist einfach in der Anwendung und hat einen angenehm frischen Geschmack. Effekte*: Remineralisierung der Zahnemaille. Kariesvorbeugung und Behandlung von Karies im frühen Stadium (lokale Demineralisierung weisser Fleck) sowie von anderen Zahnschäden. Besonders wichtig für Hyperempfindlichkeit der Zähne. Stabilisierung der Zahnemaille nach einer Zahnaufhellung und Verringerung des Kariesrisikos während und nach der aufhellenden Behandlung. Wirksam vor und nach einer orthodontischen Behandlung. * Durch Studien und Laboruntersuchungen bestätigt 40 ml
Pferdegestützte Therapie bei psychischen Erkrankungen
Das Pferd im therapeutischen Prozess Bei der Pferdegestützten Therapie steht vor allem die Tier-Mensch-Beziehung mit ihren vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten im Mittelpunkt - und ihre kurative Wirkung auf psychisch kranke Menschen. Das Autorenteam gibt mit fachpsychiatrischer und reittherapeutischer Expertise konkrete Anleitungen für den effektiven Einsatz des Pferdes bei verschiedenen psychischen Erkrankungen wie beispielsweise Schizophrenie, Depressionen und Essstörungen. Die sensible Wahrnehmung des Pferdes und seine unmittelbare Reaktion können dem Patienten bewusste und unbewusste interaktive Verhaltensmuster vor Augen führen und diese so einer Veränderung zugänglich machen. Die Anforderungen an Reittherapeut und Pferd werden ebenso beleuchtet wie die notwendigen Qualitätsmerkmale für die Etablierung und Konzeptionalisierung dieser Behandlungsform. Das Buch richtet sich an Reittherapeuten verschiedener Professionen sowie an Psychiater, Psychologen, Sozialpädagogen und Berufsgruppen der Sozialpsychiatrie und des Komplementärbereiches, die in stationäre und ambulante Angebote der Pferdegestützten Therapie involviert sind.
Bioenergetik als mentalisierende Körperpsychotherapie
The mentalization concept represents a significant enhancement of psychodynamically based psychotherapies. Unfortunately, however, it almost completely ignores the body. To this end, this book aims to combine mentalization-based and body-oriented psychotherapy approaches in a way that allows them to mutually enrich each other in patients’ best interests. In theoretical and practice-related articles, nine Bioenergetic analysts and psychotherapists present new perspectives that result from a mentalization-based body psychotherapy in the fields of therapist training, clinical work and therapeutic practice. It locates this approach in a highly dynamic field characterized by terms such as intersubjectivity, embodiment, neuro-psychoanalysis, and the afore mentioned mentalization. Additionally, it discusses problems that an increasingly digitalized world poses for the ability to mentalize an embodied affectivity.
R.O.C.S. ROCS Remineralisierungsgel Gel Medical Minerals 03-02-005
R.O.C.S. Medical Remineralisierungsgel 45 g (35 ml) R.O.C.S. Gel Medical Minerals zur Stärkung der Zähne mit Calcium, Phosphor und Magnesium Das Remineralisierungsgel ROCS Medical Minerals enthält bioverfügbares Calcium, Phosphor und Magnesium zur Vorbeugung von Karies und anderen Zahnschäden. Remineralisierende Therapie zur Wiederherstellung des Mineralstoffhaushalts der Zahnemaille und ihrer Stabilisierung. Die Verwendung von R.O.C.S. Medical Minerals führt zu einer deutlichen Verbesserung des Aussehens der Zähne (Weiss und Glanz) ohne Aufhellung, was bei ärztlich untersagter Zahnaufhellung besonders wichtig ist. R.O.C.S. Zahncreme Medical Minerals Gel Remineralisierungsgel: leicht assimilierbare Quelle von Calcium, Phosphor und Magnesium Das Gel bildet einen stabilen Film auf der Zahnoberfläche, wodurch eine allmähliche Penetration der aktiven Komponenten in das Zahngewebe ermöglicht wird Xylitol verstärkt den remineralisierenden Effekt des Gels und verhindert Karies Empfohlene Dauer einer remineralisierenden Therapie beträgt zwischen 2 und 4 Wochen. besonders bedeutungsvoll bei Hypersensibilität der Zähne, zur Stabilisierung vor und nach einer Zahnaufhellung und zur Verringerung des Kariesrisikos, wirksam vor und nach einer orthodontischen Behandlung Das Gel ist einfach in der Anwendung und hat einen angenehm frischen Geschmack. Lieferform: ROCS Remineralisierungsgel Gel Medical Minerals in der 45 g (35 ml) Tube"" R.O.C.S. Medical Remineralisierungsgel 45 g (35 ml) R.O.C.S. Gel Medical Minerals zur Stärkung der Zähne mit Calcium, Phosphor und Magnesium Das Remineralisierungsgel ROCS Medical Minerals enthält bioverfügbares Calcium, Phosphor und Magnesium zur Vorbeugung von Karies und anderen Zahnschäden. Remineralisierende Therapie zur Wiederherstellung des Mineralstoffhaushalts der Zahnemaille und ihrer Stabilisierung. Die Verwendung von R.O.C.S. Medical Minerals führt zu einer deutlichen Verbesserung des Aussehens der Zähne (Weiss und Glanz) ohne Aufhellung, was bei ärztlich untersagter Zahnaufhellung besonders wichtig ist. R.O.C.S. Zahncreme Medical Minerals Gel Remineralisierungsgel: leicht assimilierbare Quelle von Calcium, Phosphor und Magnesium Das Gel bildet einen stabilen Film auf der Zahnoberfläche, wodurch eine allmähliche Penetration der aktiven Komponenten in das Zahngewebe ermöglicht wird Xylitol verstärkt den remineralisierenden Effekt des Gels und verhindert Karies Empfohlene Dauer einer remineralisierenden Therapie beträgt zwischen 2 und 4 Wochen. besonders bedeutungsvoll bei Hypersensibilität der Zähne, zur Stabilisierung vor und nach einer Zahnaufhellung und zur Verringerung des Kariesrisikos, wirksam vor und nach einer orthodontischen Behandlung Das Gel ist einfach in der Anwendung und hat einen angenehm frischen Geschmack. Lieferform: ROCS Remineralisierungsgel Gel Medical Minerals in der 45 g (35 ml) Tube