Metakognitive Therapie für Ihre Gesundheit

Metakognitive Therapie – die besten Metakognitive Therapie für jedermann. Bist auch du auf der Suche nach Metakognitive Therapie und freust dich auf Homöopathie-Artikel? Dann bist du hier genau richtig, denn wir sind die Metakognitive Therapie-Seite im Netz, die dabei hilft, Homöopathie zu kaufen und eben auch die Metakognitive Therapie-Anschaffung maximal einfach zu machen.

Metakognitive Therapie kaufen – kein Problem mit alt-therapien.de

Wir sind kein Metakognitive Therapie Testportal. Wenn du nach Homöopathie Testberichten und Erfahrungsberichten zu Homöopathie Produkte suchst, bist du bei anderen Portalen besser aufgehoben. Auch Metakognitive Therapie-Preisvergleiche und Homöopathie Vergleiche wirst du hier nicht finden und doch sind wir die ideale Seite, um diese und eben auch Metakognitive Therapie Vorschläge einfach zu finden.

Die Perfekte Suche – wie helfen wir beim Kauf?

Unsere riesige- Datenbank durchforstet zahlreiche Homöopathie Expertenshops im Internet und bringt dich schnell zum jeweiligen besten Shop, der eben auch Metakognitive Therapie Artikel im Sortiment führen wird. Anstatt das sie auf der Suche nach Homöopathie Produkte nur bei einem Metakognitive Therapie Anbieter vorbeizuschaust, greifst du bei uns gleich auf Tausende zu und ersparst dir lange Recherchen bei der Homöopathie Suche.

Abseits der Metakognitive Therapie-Produkte Bestellung. Iim Internet Homöopathie finden

Selbstverständlich gibt es auch beim Metakognitive Therapie-Kauf so manches zu beachten, weshalb es sinnvoll ist, nicht gleich beim erst besten Laden zu kaufen. Mit ein wenig Recherche und Geduld bei der Suche nach Homöopathie Produkte, findet man sicher die richtigen Metakognitive Therapie Ideen. Kommen wir nun zu unseren Metakognitive Therapie – Ergebnissen und unseren Vorschlägen für dich.

Metakognitive Therapie – der Produktüberblick

Auch wenn du hier bei der Metakognitive Therapie Suche mal keinen Erfolg hast und keiner der bei alt-therapien.de gelisteten Shops die passende Produktideen für Homöopathie aller Art anbietet, lohnt es sich, wiederzukommen, denn unsere Datenbank auf alt-therapien.de aktualisiert sich ständig, so dass du vielleicht schon morgen das richtige Homöopathie finden wirst.

Metakognitive Therapie
Wenn ständiges Grübeln krank macht Die Metakognitive Therapie basiert auf dem Prinzip, dass Sich-Sorgen und Grübeln universelle Prozesse sind, die zu emotionalen Störungen führen. Dieser Band gibt eine Einführung in die theoretischen Grundlagen und die therapeutischen Prinzipien der metakognitiven Therapie. Die Autoren erläutern anschaulich, wie die metakognitive Therapie es Menschen ermöglichen kann, aus sich wiederholenden Denkmustern auszubrechen und somit langandauerndes psychisches Leid zu beenden. Als wertvolle Ressource eignet sich das Buch sowohl für Studenten als auch für Praktiker, die ein grundlegendes Verständnis der metakognitiven Therapie und ihrer Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Vergleich zu traditionellen Formen der kognitiven Verhaltenstherapie entwickeln möchten.
Metakognitive Therapie
Wenn ständiges Grübeln krank macht Die Metakognitive Therapie basiert auf dem Prinzip, dass Sich-Sorgen und Grübeln universelle Prozesse sind, die zu emotionalen Störungen führen. Dieser Band gibt eine Einführung in die theoretischen Grundlagen und die therapeutischen Prinzipien der metakognitiven Therapie. Die Autoren erläutern anschaulich, wie die metakognitive Therapie es Menschen ermöglichen kann, aus sich wiederholenden Denkmustern auszubrechen und somit langandauerndes psychisches Leid zu beenden. Als wertvolle Ressource eignet sich das Buch sowohl für Studenten als auch für Praktiker, die ein grundlegendes Verständnis der metakognitiven Therapie und ihrer Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Vergleich zu traditionellen Formen der kognitiven Verhaltenstherapie entwickeln möchten.
Metakognitive Therapie mit Kindern und Jugendlichen
Die Metakognitive Therapie (MCT) ist ein Ansatz, der sich aus der Kognitiven Verhaltenstherapie entwickelt hat, jedoch statt bei den Inhalten der Gedanken auf der Metaebene des Wie und Warum ansetzt. Emotionaler Stress entsteht demnach weniger durch die Inhalte von Gedanken als vielmehr durch die Art und Weise, wie Menschen auf negative Gedanken und Glaubenssätze reagieren (z.B. durch Grübeln oder Sich-Sorgen). Ziel der metakognitiven Therapie ist es, mehr Abstand zu den eigenen gedanklichen Prozessen einzunehmen. Michael Simons überträgt diesen Ansatz erfolgreich auf die Behandlung von Kindern und Jugendlichen. Nach einer Einleitung in die Prinzipien der MCT folgt ein störungsspezifischer Teil mit Fallbeispielen, Therapiedialogen und Materialien. Behandelt werden Angststörungen, Depression, Posttraumatische Belastungsstörungen und Trauerreaktionen, Zwangsstörungen und Psychosomatische Beschwerden (z.B. Bauch- und Kopfschmerzen). Im Arbeitsmaterial finden sich Fragebögen und Anleitungen für die therapeutische Praxis. Aus dem Inhalt Theorie der Metakognitiven Therapie • Die metakognitive Befunderhebung • Das metakognitive Behandlungskonzept • Angststörungen • Depression • Posttraumatische Belastungsstörung • Zwangsstörungen • Somatoforme Störungen
Metakognitive Therapie mit Kindern und Jugendlichen
Die Metakognitive Therapie (MCT) ist ein Ansatz, der sich aus der Kognitiven Verhaltenstherapie entwickelt hat, jedoch statt bei den Inhalten der Gedanken auf der Metaebene des Wie und Warum ansetzt. Emotionaler Stress entsteht demnach weniger durch die Inhalte von Gedanken als vielmehr durch die Art und Weise, wie Menschen auf negative Gedanken und Glaubenssätze reagieren (z.B. durch Grübeln oder Sich-Sorgen). Ziel der metakognitiven Therapie ist es, mehr Abstand zu den eigenen gedanklichen Prozessen einzunehmen. Michael Simons überträgt diesen Ansatz erfolgreich auf die Behandlung von Kindern und Jugendlichen. Nach einer Einleitung in die Prinzipien der MCT folgt ein störungsspezifischer Teil mit Fallbeispielen, Therapiedialogen und Materialien. Behandelt werden Angststörungen, Depression, Posttraumatische Belastungsstörungen und Trauerreaktionen, Zwangsstörungen und Psychosomatische Beschwerden (z.B. Bauch- und Kopfschmerzen). Im Arbeitsmaterial finden sich Fragebögen und Anleitungen für die therapeutische Praxis. Aus dem Inhalt Theorie der Metakognitiven Therapie . Die metakognitive Befunderhebung . Das metakognitive Behandlungskonzept . Angststörungen . Depression . Posttraumatische Belastungsstörung . Zwangsstörungen . Somatoforme Störungen
Metakognitive Therapie bei Angststörungen und Depression
Dieses erste deutschsprachige Buch zur „Metakognitiven Therapie“ stellt den neuen Ansatz und seine Techniken vor. Wells zeigt, dass emotionaler Stress weniger durch die Inhalte von Gedanken entsteht als vielmehr durch die Art und Weise, wie Menschen auf negative Gedanken und Glaubenssätze reagieren (z. B. durch Grübeln oder Sich-Sorgen). Das Ziel der metakognitiven Therapie ist daher, mehr Abstand zu den eigenen gedanklichen Prozessen einzunehmen. Dargestellt werden theoretische Grundlagen und die Anwendung des Verfahrens bei den häufigsten psychischen Störungen: Ängste (Generalisierte Angststörung, PTSD, Zwangsstörungen) und Depression.
Wells, Adrian; Metakognitive Therapie bei Angststörungen und Depression
Dieses erste deutschsprachige Buch zur "Metakognitiven Therapie" stellt den neuen Ansatz und seine Techniken vor.Wells zeigt, dass emotionaler Stress weniger durch die Inhalte von Gedanken entsteht als vielmehr durch die Art und Weise, wie Menschen auf negative Gedanken und Glaubenssätze reagieren
Kognitive Therapie
Dieses Buch gibt eine umfassende Einführung in die Kognitive Therapie. Der gesamte Therapieprozess und das methodische Vorgehen werden anhand eines komplexen Beispiels dargestellt und erläutert, sodass sich interessierte Leser*innen schnell und einfach einen Überblick über die Kognitive Therapie verschaffen können. Sie hat trotz vieler neuer Methoden nichts von ihrer Aktualität eingebüßt, ist nach wie vor bewährt und sehr effektiv. Dr. Kai Born, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Ausgebildet in Verhaltenstherapie, Kognitiver Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, psychodynamischer Psychotherapie und systemischer Therapie. Weiterbildungsermächtigt für das Fachgebiet Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Dozent und Supervisor in der psychotherapeutischen Aus- und Weiterbildung. Leiter des IVT-Hessen, ärztlicher Leiter des Instituts für Kognitive Verhaltenstherapie Hessen (IKVT) und tätig in der ambulanten psychotherapeutischen Versorgung. Er veröffentlichte Beiträge zu den Themen Psychotherapeutische Diagnostik, Qualitätsmanagement, Kognitive Therapie und Akzeptanz- und Commitmenttherapie.
Kognitive Therapie
Dieses Buch gibt eine umfassende Einführung in die Kognitive Therapie. Der gesamte Therapieprozess und das methodische Vorgehen werden anhand eines komplexen Beispiels dargestellt und erläutert, sodass sich interessierte Leser*innen schnell und einfach einen Überblick über die Kognitive Therapie verschaffen können. Sie hat trotz vieler neuer Methoden nichts von ihrer Aktualität eingebüßt, ist nach wie vor bewährt und sehr effektiv. Immer mehr Menschen leiden unter psychischen Störungen, deren Ursache emotionale Probleme sind, also Probleme mit der Erfüllung oder dem Schutz der persönlichen Grundbedürfnisse. Diese emotionalen Probleme entstehen auf dem Boden ungünstiger Sichtweisen von sich selbst, den anderen Menschen und der Welt. Vor allem wird die Quelle des Leids nach außen attribuiert – die anderen Menschen und die Umstände verursachen meine Gefühle und meine Probleme. Damit wären Veränderungen weitgehend unmöglich. Hier kann die Kognitive Therapie helfen, indem man mit den Patient*innen deren grundlegende Sichtweisen sondiert, sodass sie die Irrationalität und Dysfunktionalität ihrer gelernten Modelle erkennen. Die emotionalen Probleme können nachhaltig gelöst werden, indem realistische Modelle der Wirklichkeit erarbeitet und die sich daraus ergebenden Erkenntnisse systematisch und intensiv eingeübt werden. Dadurch befähigen sich die Patient*innen, einerseits ihr unnötiges Leid zu vermindern und andererseits ein glücklicheres und zufriedeneres Leben zu leben.
Kognitive Therapie nach Aaron T. Beck
Neben Albert Ellis zählt vor allem Aaron T. Beck zu den Begründern der kognitiven Therapien. Beck unterzog die Psychoanalyse bei der Behandlung von Depressionen einer kritischen Überprüfung und kam zu dem Schluss, dass sie zu langwierig sei und keine nennenswerten Verbesserungen erziele. Eine kognitive Therapie der Depression sollte Abhilfe schaffen und in den Vordergrund rücken, wie Patienten ihre Wahrnehmung aktiv gestalten. Die Prinzipien der kognitiven Therapie nach Beck sind inzwischen erfolgreich auf viele weitere psychische Störungen übertragen worden. Frank Wills erläutert in diesem Buch ihre Entstehung und typischen Merkmale sowie Unterscheidungsmerkmale, die sie von anderen psychologischen Ansätzen abgrenzt. Dieses Buch ist ein weiterer Band aus der Reihe „Therapeutische Skills kompakt“, in der Theorie und Praxis einzelner Therapieformen fundiert und kurzweilig vorgestellt werden.
Kognitive Therapie nach Aaron T. Beck
Einführung in die kognitive Therapie nach Aaron T. Beck Neben Albert Ellis zählt vor allem Aaron T. Beck zu den Begründern der kognitiven Therapien. Beck unterzog die Psychoanalyse bei der Behandlung von Depressionen einer kritischen Überprüfung und kam zu dem Schluss, dass sie zu langwierig sei und keine nennenswerten Verbesserungen erziele. Eine kognitive Therapie der Depression sollte Abhilfe schaffen und in den Vordergrund rücken, wie Patienten ihre Wahrnehmung aktiv gestalten. Die Prinzipien der kognitiven Therapie nach Beck sind inzwischen erfolgreich auf viele weitere psychische Störungen übertragen worden. Frank Wills erläutert in diesem Buch ihre Entstehung und typischen Merkmale sowie Unterscheidungsmerkmale, die sie von anderen psychologischen Ansätzen abgrenzt. Dieses Buch ist ein weiterer Band aus der Reihe 'Therapeutische Skills kompakt', in der Theorie und Praxis einzelner Therapieformen fundiert und kurzweilig vorgestellt werden.
Kognitive Therapie nach Aaron T. Beck
Einführung in die kognitive Therapie nach Aaron T. Beck Neben Albert Ellis zählt vor allem Aaron T. Beck zu den Begründern der kognitiven Therapien. Beck unterzog die Psychoanalyse bei der Behandlung von Depressionen einer kritischen Überprüfung und kam zu dem Schluss, dass sie zu langwierig sei und keine nennenswerten Verbesserungen erziele. Eine kognitive Therapie der Depression sollte Abhilfe schaffen und in den Vordergrund rücken, wie Patienten ihre Wahrnehmung aktiv gestalten. Die Prinzipien der kognitiven Therapie nach Beck sind inzwischen erfolgreich auf viele weitere psychische Störungen übertragen worden. Frank Wills erläutert in diesem Buch ihre Entstehung und typischen Merkmale sowie Unterscheidungsmerkmale, die sie von anderen psychologischen Ansätzen abgrenzt. Dieses Buch ist ein weiterer Band aus der Reihe 'Therapeutische Skills kompakt', in der Theorie und Praxis einzelner Therapieformen fundiert und kurzweilig vorgestellt werden.
Metakognitives Training bei Depression (D-MKT)
Es gilt inzwischen als gesichert, dass bei Depressionen verschiedene Arten von Denkverzerrungen auftreten, z.B. übertriebene Verallgemeinerungen wie »Wenn ich einmal versage, werde ich immer versagen«. Genau dort setzt das Metakognitive Training (D-MKT) an: Es zeigt den Klienten diese Denkverzerrungen auf und hilft, sie zu vermeiden. Das praktische Manual leitet ausführlich zur Durchführung des Trainings für depressive Patienten an. Zusätzlich beinhaltet es alle dafür erforderlichen Präsentationsfolien und Nachbereitungsbögen zum Ausdrucken. Depressionen gehören zu den weltweit häufigsten psychischen Erkrankungen. Dabei gehen sie mit einer reduzierten Lebensqualität und einem starken Leidensdruck einher. Das D-MKT ist vornehmlich für Patienten bzw. Klienten mit leichten bis mittelschweren Depressionen geeignet, ist niedrigschwellig und unkompliziert umsetzbar. Das Training ist für Gruppen konzipiert, kann aber auch problemlos in der Einzeltherapie eingesetzt werden. Die acht Module behandeln Themen wie Denken und Schlussfolgern, Gedächtnis, Selbstwert, Verhaltensweisen und Strategien sowie Wahrnehmen von Gefühlen. Mit E-Book inside und Trainingsmaterial
Metakognitives Training bei Depression (D-MKT)
Es gilt inzwischen als gesichert, dass bei Depressionen verschiedene Arten von Denkverzerrungen auftreten, z.B. übertriebene Verallgemeinerungen wie »Wenn ich einmal versage, werde ich immer versagen«. Genau dort setzt das Metakognitive Training (D-MKT) an: Es zeigt den Klienten diese Denkverzerrungen auf und hilft, sie zu vermeiden. Das praktische Manual leitet ausführlich zur Durchführung des Trainings für depressive Patienten an. Zusätzlich beinhaltet es alle dafür erforderlichen Präsentationsfolien und Nachbereitungsbögen zum Ausdrucken. Depressionen gehören zu den weltweit häufigsten psychischen Erkrankungen. Dabei gehen sie mit einer reduzierten Lebensqualität und einem starken Leidensdruck einher. Das D-MKT ist vornehmlich für Patienten bzw. Klienten mit leichten bis mittelschweren Depressionen geeignet, ist niedrigschwellig und unkompliziert umsetzbar. Das Training ist für Gruppen konzipiert, kann aber auch problemlos in der Einzeltherapie eingesetzt werden. Die acht Module behandeln Themen wie Denken und Schlussfolgern, Gedächtnis, Selbstwert, Verhaltensweisen und Strategien sowie Wahrnehmen von Gefühlen. Mit E-Book inside und Trainingsmaterial
Beck, Aaron T. - Kognitive Therapie der Sucht - Preis vom 03.03.2021 05:50:10 h
Binding: Gebundene Ausgabe, Edition: 1, Label: BeltzPVU, Publisher: BeltzPVU, medium: Gebundene Ausgabe, numberOfPages: 349, publicationDate: 1997-05-01, authors: Beck, Aaron T., Wright, Fred D., Newman, Cory F., Liese, Bruce S., translators: Annette Löll, publishers: Johannes Lindenmeyer, languages: german,
Kognitive Therapie der Depression
Der weltweit anerkannte und bewährte Ansatz zur Behandlung von Depressionen: Aaron T. Beck erklärt sein Modell und geht konkret und ausführlich auf die kognitive Therapie für depressive Patienten ein. Mit Erkenntnis, Einsicht und Bewusstwerdung gegen Depression: Die kognitive Therapie der Depression nach Aaron T. Beck ist weltweit anerkannt und erfolgreich. In diesem Buch wird das bewährte Modell dargestellt. Die Behandlung depressiver Patienten und die Rolle der Emotionen in der Therapie werden ausführlich und konkret beschrieben. Im Anhang: zusätzliche Arbeitsmaterialien, Fragebogen, Listen und andere Diagnoseinstrumente sowie Forschungsarbeiten aus dem deutschsprachigen Raum. Ein umfassendes Standardwerk zur Depressionstherapie.
Kognitive Therapie der Depression
Der weltweit anerkannte und bewährte Ansatz zur Behandlung von Depressionen: Aaron T. Beck erklärt sein Modell und geht konkret und ausführlich auf die kognitive Therapie für depressive Patienten ein. Mit Erkenntnis, Einsicht und Bewusstwerdung gegen Depression: Die kognitive Therapie der Depression nach Aaron T. Beck ist weltweit anerkannt und erfolgreich. In diesem Buch wird das bewährte Modell dargestellt. Die Behandlung depressiver Patienten und die Rolle der Emotionen in der Therapie werden ausführlich und konkret beschrieben. Im Anhang: zusätzliche Arbeitsmaterialien, Fragebogen, Listen und andere Diagnoseinstrumente sowie Forschungsarbeiten aus dem deutschsprachigen Raum. Ein umfassendes Standardwerk zur Depressionstherapie.
METAKOGNITION Frauen T-Shirt
Tailliertes und weiches Slim Fit T-Shirt mit Rundhalsausschnitt. Uni-Farben sind aus 100% Baumwolle, melierte Farben aus Baumwollmix. Erhältlich in verschiedenen Farben mit Druck auf Vorder- oder Rückseite. Größen: S–XXL. a conversation with oneself....
Beck, Aaron T. - Kognitive Therapie der Sucht - Preis vom 03.03.2021 05:50:10 h
Binding: Gebundene Ausgabe, Edition: 1, Label: BeltzPVU, Publisher: BeltzPVU, medium: Gebundene Ausgabe, numberOfPages: 349, publicationDate: 1997-05-01, authors: Beck, Aaron T., Wright, Fred D., Newman, Cory F., Liese, Bruce S., translators: Annette Löll, publishers: Johannes Lindenmeyer, languages: german,
Beck, Judith S. - Praxis der Kognitiven Therapie - Preis vom 03.03.2021 05:50:10 h
Binding: Taschenbuch, Edition: Lizenzausgabe, Label: Beltz, Publisher: Beltz, medium: Taschenbuch, numberOfPages: 340, publicationDate: 1999-01-01, authors: Beck, Judith S., languages: german, ISBN: 3621274308
Michael Simons - Metakognitive Therapie mit Kindern und Jugendlichen: Mit E-Book inside und Arbeitsmaterial - Preis vom 03.03.2021 05:50:10 h
Binding: Gebundene Ausgabe, Label: Beltz, Publisher: Beltz, medium: Gebundene Ausgabe, numberOfPages: 295, publicationDate: 2018-08-20, authors: Michael Simons, ISBN: 3621286241
Beck, Judith S. - Praxis der Kognitiven Therapie - Preis vom 03.03.2021 05:50:10 h
Binding: Taschenbuch, Edition: Lizenzausgabe, Label: Beltz, Publisher: Beltz, medium: Taschenbuch, numberOfPages: 340, publicationDate: 1999-01-01, authors: Beck, Judith S., languages: german, ISBN: 3621274308
Steffen Moritz - MKT+: Individualisiertes metakognitives Therapieprogramm für Menschen mit Psychose - Preis vom 03.03.2021 05:50:10 h
Binding: Gebundene Ausgabe, Edition: 2011, Label: Springer, Publisher: Springer, medium: Gebundene Ausgabe, numberOfPages: 175, publicationDate: 2010-12-13, authors: Steffen Moritz, Ruth Veckenstedt, Sarah Randjbar, Francesca Vitzthum, languages: german, ISBN: 3642130690
METAKOGNITION Essential T-Shirt
Leichtes Slim Fit T-Shirt mit doppelt verarbeiteten Nähten für längere Haltbarkeit. Uni-Farben sind aus 100% Baumwolle, melierte Farben aus Baumwollmix. Erhältlich in verschiedenen Farben mit Druck auf Vorder- oder Rückseite. Größen: S–XXXL. Passend...
Lernstrategien und Metakognition
Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes haben sich mit dem Thema Lernstrategien und Metakognition in praxisnahen Kontexten auseinandergeSetzt. Dabei geht es einerseits um die Frage, wie Lernstrategien besonders valide erfasst werden können, andererseits wird die Frage aufgegriffen, welche Ursachen für eher schwache Zusammenhänge zwischen Lernstrategien und Lernerfolg verantwortlich sein können. Verschiedene Forschende verdeutlichen in ihren Beiträge, welche Wege sie zur möglichen Lösung dieses Problems eingeschlagen haben. Schließlich wird der Frage nachgegangen, wie der sichere Umgang mit Lernstrategien durch gezieltes Training geübt werden kann und welche Konsequenzen solche Trainings auf die Problemlösekompetenz haben.
Beck, Judith S. - Probleme in der Therapie - was tun?: Kognitive Therapie für schwierige Fälle - Preis vom 03.03.2021 05:50:10 h
Binding: Broschiert, Edition: 1, Label: dgvt-Verlag, Publisher: dgvt-Verlag, medium: Broschiert, numberOfPages: 416, publicationDate: 2014-03-01, authors: Beck, Judith S., translators: Walter H. Nilson, languages: german, ISBN: 3871592897
Praxis der Kognitiven Verhaltenstherapie
Die Kognitive Verhaltenstherapie gehört zu den vielseitigsten und effektivsten Psychotherapieformen. Zahlreiche psychische Störungen sind durch die KVT behandelbar, ihre Wirksamkeit ist vielfach nachgewiesen worden. Judith S. Beck beschreibt in diesem Einführungswerk die Grundlagen, Planung und Durchführung einer Kognitiven Verhaltenstherapie. Von der Fallkonzeptualisierung über die Hausaufgabenplanung bis zur Rückfallprävention - anhand zahlreicher Fallbeispiele und Therapiedialoge wird der Ansatz der KVT verständlich und leicht nachvollziehbar dargestellt. . Neu in der 2. Auflage: mehr Informationen zum Behandlungsbeginn und zur Verhaltensaktivierung . Alle Arbeitsblätter als Online-Materialien »Bei J. Beck ist die Praxis der Kognitiven Therapie erlebbar und verstehbar, nicht nur für den Anfänger.« Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin
Kognitive Verhaltenstherapie für Dummies
Viele Menschen leiden unter Depressionen, Ängsten, Essstörungen, Schlafstörungen oder Abhängigkeiten. Sie suchen Hilfe, ohne gleich eine kostspielige und langwierige Therapie machen zu wollen. Die Autoren Rob Willson und Rhena Branch haben als Verhaltenstherapeuten langjährige praktische Erfahrung mit Patienten. Leicht verständlich führen sie in die Kognitive Verhaltenstherapie ein. Sie erläutern, wie Gedanken und Verhaltensmuster unser Empfinden beeinträchtigen können und zeigen ganz praktische Wege zu einer neuen Sicht der Dinge. Wer lernt, seine Denkweise zu verändern, wird sich bald besser fühlen.
Praxis der Kognitiven Verhaltenstherapie
Die Kognitive Verhaltenstherapie gehört zu den vielseitigsten und effektivsten Psychotherapieformen. Zahlreiche psychische Störungen sind durch die KVT behandelbar, ihre Wirksamkeit ist vielfach nachgewiesen worden. Judith S. Beck beschreibt in diesem Einführungswerk die Grundlagen, Planung und Durchführung einer Kognitiven Verhaltenstherapie. Von der Fallkonzeptualisierung über die Hausaufgabenplanung bis zur Rückfallprävention – anhand zahlreicher Fallbeispiele und Therapiedialoge wird der Ansatz der KVT verständlich und leicht nachvollziehbar dargestellt. • Neu in der 2. Auflage: mehr Informationen zum Behandlungsbeginn und zur Verhaltensaktivierung • Alle Arbeitsblätter als Online-Materialien »Bei J. Beck ist die Praxis der Kognitiven Therapie erlebbar und verstehbar, nicht nur für den Anfänger.« Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin
Kognitive Verhaltenstherapie für Dummies
Viele Menschen leiden unter Depressionen, ngsten, Essst rungen, Schlafst rungen oder Abh ngigkeiten. Sie suchen Hilfe, ohne gleich eine kostspielige und langwierige Therapie machen zu wollen. Die Autoren Rob Willson und Rhena Branch haben als Verhaltenstherapeuten langj hrige praktische Erfahrung mit Patienten. Leicht verst ndlich f hren sie in die Kognitive Verhaltenstherapie ein. Sie erl utern, wie Gedanken und Verhaltensmuster unser Empfinden beeintr chtigen k nnen und zeigen ganz praktische Wege zu einer neuen Sicht der Dinge. Wer lernt, seine Denkweise zu ver ndern, wird sich bald besser f hlen.
Cognitive Behavior Therapies
This comprehensive book showcases different approaches to cognitive behavior therapy (CBT) and focuses on the implementation of these various theories in real-world practice. Following an overview of cognitive therapy, practitioners and scholars discuss behavior therapy, cognitive therapy, rational emotive behavior therapy, multimodal therapy, acceptance and commitment therapy, dialectical behavior therapy, and mindfulness. Each theory highlighted includes a profile of the theorist(s), an overview of the theory, a discussion of the therapeutic process, an array of targeted interventions, a verbatim case transcript, an analysis of the limitations of the theory, and reflective sidebars to facilitate learning. The final chapter presents a single case study discussed from the perspective of each particular theory. *Requests for digital versions from the ACA can be found on wiley.com. *To request print copies, please visit the ACA website here: https://imis.counseling.org/store/detail.aspx?id=78135 *Reproduction requests for material from books published by ACA should be directed to [email protected]