Therapiesituationen für Ihre Gesundheit

Therapiesituationen – die besten Therapiesituationen für jedermann. Bist auch du auf der Suche nach Therapiesituationen und freust dich auf Homöopathie-Artikel? Dann bist du hier genau richtig, denn wir sind die Therapiesituationen-Seite im Netz, die dabei hilft, Homöopathie zu kaufen und eben auch die Therapiesituationen-Anschaffung maximal einfach zu machen.

Therapiesituationen kaufen – kein Problem mit alt-therapien.de

Wir sind kein Therapiesituationen Testportal. Wenn du nach Homöopathie Testberichten und Erfahrungsberichten zu Homöopathie Produkte suchst, bist du bei anderen Portalen besser aufgehoben. Auch Therapiesituationen-Preisvergleiche und Homöopathie Vergleiche wirst du hier nicht finden und doch sind wir die ideale Seite, um diese und eben auch Therapiesituationen Vorschläge einfach zu finden.

Die Perfekte Suche – wie helfen wir beim Kauf?

Unsere riesige- Datenbank durchforstet zahlreiche Homöopathie Expertenshops im Internet und bringt dich schnell zum jeweiligen besten Shop, der eben auch Therapiesituationen Artikel im Sortiment führen wird. Anstatt das sie auf der Suche nach Homöopathie Produkte nur bei einem Therapiesituationen Anbieter vorbeizuschaust, greifst du bei uns gleich auf Tausende zu und ersparst dir lange Recherchen bei der Homöopathie Suche.

Abseits der Therapiesituationen-Produkte Bestellung. Iim Internet Homöopathie finden

Selbstverständlich gibt es auch beim Therapiesituationen-Kauf so manches zu beachten, weshalb es sinnvoll ist, nicht gleich beim erst besten Laden zu kaufen. Mit ein wenig Recherche und Geduld bei der Suche nach Homöopathie Produkte, findet man sicher die richtigen Therapiesituationen Ideen. Kommen wir nun zu unseren Therapiesituationen – Ergebnissen und unseren Vorschlägen für dich.

Therapiesituationen – der Produktüberblick

Auch wenn du hier bei der Therapiesituationen Suche mal keinen Erfolg hast und keiner der bei alt-therapien.de gelisteten Shops die passende Produktideen für Homöopathie aller Art anbietet, lohnt es sich, wiederzukommen, denn unsere Datenbank auf alt-therapien.de aktualisiert sich ständig, so dass du vielleicht schon morgen das richtige Homöopathie finden wirst.

Psychotherapie-Leichtfaden
Wo die meisten Lehrbücher aufhören ... ... setzt dieses Praxisbuch an: Psychotherapeuten erhalten einen schulenübergreifenden und komprimierten Überblick über das praktische Vorgehen in kniffligen therapeutischen Situationen. Mit Hilfe einer '5-Blick-Brille' zeigen die erfahrenen Supervisoren, Psychotherapeuten und Coaches, wie man professionell mit solchen Stolpersteinen umgehen kann: . Blickwinkel Patient: Wie handeln, wenn der Patient ständig zu spät kommt, sich als Opfer fühlt, den Therapeuten versucht zu manipulieren? Was steht hinter der Szene? Welcher soziokulturelle Hintergrund ist mitzudenken? . Blickwinkel Therapeut: Wie viel darf ich von mir selbst preisgeben? Welche konkreten Grenzen darf ich setzen? Was ist zu beachten, wenn ich in den Urlaub gehe? Was ist meine Haltung? . Blickwinkel Methodik: Wie lassen sich die Techniken unterschiedlicher Schulen situativ integrieren? Welches Grundlagenwissen ist wichtig? . Blickwinkel Reflexion: Welche (selbst-)reflexiven Anteile sind notwendig, um therapeutisch klar arbeiten zu können? . Blickwinkel Existenz: Wie gelingt Begleitung, wenn bei existentiellen Themen - wie z.B. schwere Krankheit, akute Krise, Sinnfragen - die psychotherapeutische Methodik in den Hintergrund treten muss? Exemplarische Fallbeispiele erleichtern den Transfer in den therapeutischen Alltag, und die 'supervisorische Perspektive' in den einzelnen Kapiteln zeigt dem Leser einen konstruktiven Zugang auf. Die verschiedenen Behandlungslei(ch)tfäden ergeben somit ein tragfähiges Seil, das sicher durch allgemeine und spezielle Therapiesituationen führt. KEYWORDS Psychotherapie, Therapiesituationen, schwierige Therapiesituationen, Beratung, Supervision, Gesprächssituationen, Patiententypen, Therapietechniken, Selbststudium, Selbstreflexion, Patientenbeispiele, Therapieziel, Resilienz, humanistische Therapie, humanistischer Ansatz, Ressourcen, Praxisbuch Therapie, Praxisbuch Therapeuten, Therapieleitfaden, soziokultureller Hintergrund, Existentielle Fragen, effektiv behandeln
Psychotherapie-Leichtfaden
Wo die meisten Lehrbücher aufhören … … setzt dieses Praxisbuch an: Psychotherapeuten erhalten einen schulenübergreifenden und komprimierten Überblick über das praktische Vorgehen in kniffligen therapeutischen Situationen. Mit Hilfe einer „5-Blick-Brille“ zeigen die erfahrenen Supervisoren, Psychotherapeuten und Coaches, wie man professionell mit solchen Stolpersteinen umgehen kann: • Blickwinkel Patient: Wie handeln, wenn der Patient ständig zu spät kommt, sich als Opfer fühlt, den Therapeuten versucht zu manipulieren? Was steht hinter der Szene? Welcher soziokulturelle Hintergrund ist mitzudenken? • Blickwinkel Therapeut: Wie viel darf ich von mir selbst preisgeben? Welche konkreten Grenzen darf ich setzen? Was ist zu beachten, wenn ich in den Urlaub gehe? Was ist meine Haltung? • Blickwinkel Methodik: Wie lassen sich die Techniken unterschiedlicher Schulen situativ integrieren? Welches Grundlagenwissen ist wichtig? • Blickwinkel Reflexion: Welche (selbst-)reflexiven Anteile sind notwendig, um therapeutisch klar arbeiten zu können? • Blickwinkel Existenz: Wie gelingt Begleitung, wenn bei existentiellen Themen – wie z.B. schwere Krankheit, akute Krise, Sinnfragen – die psychotherapeutische Methodik in den Hintergrund treten muss? Exemplarische Fallbeispiele erleichtern den Transfer in den therapeutischen Alltag, und die „supervisorische Perspektive“ in den einzelnen Kapiteln zeigt dem Leser einen konstruktiven Zugang auf. Die verschiedenen Behandlungslei(ch)tfäden ergeben somit ein tragfähiges Seil, das sicher durch allgemeine und spezielle Therapiesituationen führt. KEYWORDS Psychotherapie, Therapiesituationen, schwierige Therapiesituationen, Beratung, Supervision, Gesprächssituationen, Patiententypen, Therapietechniken, Selbststudium, Selbstreflexion, Patientenbeispiele, Therapieziel, Resilienz, humanistische Therapie, humanistischer Ansatz, Ressourcen, Praxisbuch Therapie, Praxisbuch Therapeuten, Therapieleitfaden, soziokultureller Hintergrund, Existentielle Fragen, effektiv behandeln
Thieme-Verlag Buch "Physiotherapie in der Orthopädie", 784 Seiten 04031
Mit dem Buch "Physiotherapie in der Orthopädie" lernen sie die Charakteristika des Arbeitsfeldes Orthopädie kennen. Sie erwerben umfangreiches physiotherapeutisches Wissen zu den Leitsymptomen der Patienten in der Orthopädie. Diese sind Schmerz, verminderte Beweglichkeit, vermehrte Beweglichkeit und verändertes Bewegungsverhalten. Gewinnen sie einen Überblick über die Prinzipien der Physiotherapie bei konservativ behandelten und operativ versorgten Patienten, z.B. mit Zustand nach Gelenkersatz. Vertiefen sie ihr Wissen und lernen spezifisches Untersuchen im Bereich des Bewegungssystems Behandlungsziele für die Patienten auf der Ebene der Körperstrukturen und auch alltags- und handlungsorientiert zu planen die Therapie vielseitig zu gestalten. Mit Hilfe der Fallbeispiele erfahren sie konkrete Therapiesituationen. Produkteigenschaften: Titel: Physiotherapie in der Orthopädie Autor: Mechthild Dölken Sprache: Deutsch Auflage: 3 Abbildungen: 694 Abbildungen Seitenzahl: 784 Format: 24x16,8 cm
Heilsame Fantasien
Dieses Buch enthält Trancegeschichten, die zur Entspannung oder zur Unterstützung therapeutischer Prozesse vorgelesen werden. Sie ergänzen die Arbeit in Beratungs- und Therapiesituationen, indem sie zum Träumen anregen. Auf sanfte und liebevolle Art können sie einen dauerhaften Perspektivenwechsel einleiten und so zur Heilung beitragen.
Physiotherapie in der Neurologie
Mit diesem physiolehrbuch .... lernen Sie die Charakteristika der Arbeitsfelder Neurologie und Querschnitt kennen. ... erhalten Sie Grundlagenwissen für eine bestmöglich evidenzbasierte Physiotherapie - zur Bewegungskontrolle und - zum Motorischen Lernen ... gewinnen Sie einen Überblick über - die Leitsymptome der Patienten, - die Prinzipien der physiotherapeutischen Untersuchung und Behandlung ... vertiefen Sie Ihr Wissen und lernen - spezifische und standardisierte Untersuchungen und Assessments kennen, - Behandlungsziele alltags- und handlungsorientiert zu planen, - die Therapie neurologischer Patienten und die Sporttherapie mit Querschnittgelähmten zu gestalten ... erleben Sie in Fallbeispielen konkrete Therapiesituationen. physiolehrbuch Praxis - Überblick über Krankheiten und Symptome - Differenziertes Untersuchen und Behandeln - Fallbeispiele
Physiotherapie in der Gynäkologie
DAS physiolehrbuch zur Gynäkologie Physiotherapeuten in der Ausbildung erhalten mit diesem Buch einen idealen Begleiter für die Vorbereitung auf die Prüfung. Es beinhaltet das komplette Wissen zu praxisrelevanten Themen, das Physiotherapeuten im Bereich Gynäkologie brauchen, um bestehen zu können. Das bewährte physiolehrbuch Praxis zur Gynäkologie - verschafft einen Überblick über Krankheiten und Symptome - ermöglicht differenziertes Untersuchen und Behandeln und - bietet praxisrelevante Fallbeispiele, anhand derer konkrete Therapiesituationen geprobt werden können. Für die 3. Auflage wurden einige Kapitel überarbeitet und mit aktuellen Inhalten erweitert, v.a. bei den Krankheitsbildern und der Krankheitslehre.
Selbstmanagement- Therapie
Das Lehrbuch Selbstmanagement-Therapie hat mittlerweile seinen festen Platz als Standardwerk in der verhaltenstherapeutischen Ausbildung - als Basisliteratur oder als Nachschlagewerk für spezielle Themen und Fragestellungen. Doch auch angehende und praktizierende Psychotherapeuten anderer Schulrichtungen profitieren von diesem Werk, denn das vermittelte Selbstmanagement-Konzept umfasst Strategien und Prozesse, die generell für therapeutische Veränderungen von Bedeutung sind. Themen wie die Schaffung günstiger Therapiebedingungen, Aufbau von Änderungsmotivation oder Evaluation therapeutischer Fortschritte sind heute in allen therapeutischen Prozessen gefragt. Neben der Darstellung der theoretischen Grundlagen und des bewährten 7-Phasen-Modells für den diagnostisch-therapeutischen Prozess behandeln die Autoren Fragen, die für die Umsetzung des Selbstmanagement-Ansatzes in die Praxis von Bedeutung sind - z.B. die Rolle von Emotionen oder den Umgang mit schwierigen Therapiesituationen. TOC:1. Theoretische Grundlagen der Selbstmanagement-Therapie.- Einführung in die Thematik.- Grundlagen.- Diagnostik und ihre Implikationen für den Selbstmanagement-Ansatz.- Der therapeutische Prozess in der Makro-Perspektive.- 2. Ein 7-Phasen-Modell für den diagnostisch-therapeutischen Prozess.- 3. Die Umsetzung des Selbstmanagement-Ansatzes in die Praxis.- Allgemeine Aspekte des Selbstmanagement-Konzepts in der Praxis.- Emotionen und Kognitionen in der diagnostisch-therapeutischen Praxis.- Grundlegende Selbstmanagement-Fertigkeiten.- Möglichkeiten der Ziel- und Wertklärung.- Umgang mit schwierigen Therapiesituationen.- Der Therapeut als Person.- Statt eines Ausblicks - Kanfers 11 Gesetze der Therapie.- Anhang.
Physiotherapie in der Inneren Medizin
Untersuchen und Behandeln Mit diesem physiolehrbuch lernen Sie die Charakteristika des Arbeitsfeldes in der Inneren Medizin kennen. Sie erhalten Grundlagenwissen über Störungen des kardiopulmonalen Systems, wie z.B. die verminderte Belastbarkeit, chronisch obstruktive Ventilationsstörungen und Gefäßerkrankungen. Gewinnen Sie einen Überblick über Leitsymptome der Patienten in der Inneren Medizin und die Prinzipien der physiotherapeutischen Untersuchung und Behandlung. Vertiefen Sie Ihr Wissen und lernen die Symptome der Patienten zu verstehen. Bringen Sie Ihre Kenntnisse aus der Physiologie und aus der Krankheitslehre mit den persönlichen Lebensumständen Ihrer Patienten in Einklang. Das Buch stellt u.a. die Therapie nach Herzinfarkt, alle relevanten atemtherapeutischen Maßnahmen und Entspannungstechniken vor. Erleben Sie in Fallbeispielen konkrete Therapiesituationen.
Physiotherapie in der Inneren Medizin
Untersuchen und Behandeln Mit diesem physiolehrbuch lernen Sie die Charakteristika des Arbeitsfeldes in der Inneren Medizin kennen. Sie erhalten Grundlagenwissen über Störungen des kardiopulmonalen Systems, wie z.B. die verminderte Belastbarkeit, chronisch obstruktive Ventilationsstörungen und Gefäßerkrankungen. Gewinnen Sie einen Überblick über Leitsymptome der Patienten in der Inneren Medizin und die Prinzipien der physiotherapeutischen Untersuchung und Behandlung. Vertiefen Sie Ihr Wissen und lernen die Symptome der Patienten zu verstehen. Bringen Sie Ihre Kenntnisse aus der Physiologie und aus der Krankheitslehre mit den persönlichen Lebensumständen Ihrer Patienten in Einklang. Das Buch stellt u.a. die Therapie nach Herzinfarkt, alle relevanten atemtherapeutischen Maßnahmen und Entspannungstechniken vor. Erleben Sie in Fallbeispielen konkrete Therapiesituationen.
Physiotherapie in der Inneren Medizin
Untersuchen und Behandeln Mit diesem physiolehrbuch lernen Sie die Charakteristika des Arbeitsfeldes in der Inneren Medizin kennen. Sie erhalten Grundlagenwissen über Störungen des kardiopulmonalen Systems, wie z.B. die verminderte Belastbarkeit, chronisch obstruktive Ventilationsstörungen und Gefäßerkrankungen. Gewinnen Sie einen Überblick über Leitsymptome der Patienten in der Inneren Medizin und die Prinzipien der physiotherapeutischen Untersuchung und Behandlung. Vertiefen Sie Ihr Wissen und lernen die Symptome der Patienten zu verstehen. Bringen Sie Ihre Kenntnisse aus der Physiologie und aus der Krankheitslehre mit den persönlichen Lebensumständen Ihrer Patienten in Einklang. Das Buch stellt u.a. die Therapie nach Herzinfarkt, alle relevanten atemtherapeutischen Maßnahmen und Entspannungstechniken vor. Erleben Sie in Fallbeispielen konkrete Therapiesituationen.
Motorisches Strategietraining und PNF
Die Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation, PNF, gehört seit vielen Jahren zu den Behandlungskonzepten der Physiotherapie. Die Autorin ist eine international anerkannte PNF-Instruktorin und Manualtherapeutin. Das Wort Fazilitation (lateinisch: facilitas) beinhaltet genau das, was ein Therapeut erzielen möchte: Erleichterung für den Patienten z.B. für die Bewältigung sensomotorischer Aufgaben im Alltag. Dieses Buch stellt eine aufgabenorientierte Physiotherapie vor. Physiotherapeuten, die das PNF-Konzept kennen und nutzen, erleben, wie virtuos und konsequent die Autorin neueste Erkenntnisse des Motorischen Lernens umsetzt. Dazu gehört z.B. das Gestalten von Therapiesituationen, in denen Patienten lernen können und ... lernen wollen. Freuen Sie sich auf - eine Einführung in die Themen Bewegungskontrolle und Motorisches Lernen, - eine sehr praxisnahe Darstellung des Motorischen Strategietrainings bei Störungen und Schmerzen im Bereich der oberen und unteren Extremität und des faziooralen Trakts, - ein umfangreiches Untersuchungskapitel mit Tests, die heute in der Neuro-Reha nicht mehr fehlen dürfen, - eine Vielzahl aussagekräftiger Fotos, die Sie Therapiesituationen miterleben lassen.
Physiotherapie in der Pädiatrie
Mit diesem physiolehrbuch ... lernen Sie die Charakteristika des sehr vielfältigen Arbeitsfelds Pädiatrie kennen, zu dem die Behandlung von Kindern auf der Neugeborenenstation ebenso gehört, wie das Präventionsangebot für Klein- und Schulkinder in der Kinderrückenschule. ... erhalten Sie Grundlagenwissen über - die sensomotorische, emotional-soziale und die Spielentwicklung, - unterschiedliche Therapiekonzepte, die in der Pädiatrie genutzt werden. ... gewinnen Sie einen Überblick über - Leitsymptome der kleinen Patienten und - die Prinzipien der physiotherapeutischen Untersuchung und Behandlung. ... vertiefen Sie Ihr Wissen und lernen - moderne evidenzbasierte Therapieverfahren kennen - von der Forced use- Therapie bis zur Botulinumtoxin gestützten Behandlung, - Kinder mit z.B. zerebralen, rheumatisch bedingten, onkologischen, orthopädischen, kardiopulmonalen oder neuromuskulären Störungen zu behandeln. ... erleben Sie in Fallbeispielen und vielen Bildern konkrete Therapiesituationen. physiolehrbuch Praxis - Überblick über Krankheiten und Symptome - Differenziertes Untersuchen und Behandeln - Fallbeispiele
Selbstmanagement-Therapie
Ein Klassiker der Psychotherapie-Literatur: Das Praxislehrbuch des Gründervaters der Selbstmanagement-Therapie Frederick H. Kanfer und seiner Kollegen Hans Reinecker und Dieter Schmelzer gilt mittlerweile als Standardwerk der Psychotherapie. Es repräsentiert Prinzipien der modernen Verhaltenstherapie und ist mit seinen grundlegenden Ausführungen zur Gestaltung therapeutischer Veränderungen relevant für viele Therapierichtungen – unabhängig von aktuellen therapeutischen Modewellen oder Zeitgeist-Strömungen. Selbstmanagement in Theorie und Praxis: Basiswissen für Therapeuten: Selbstregulation und Selbstkontrolle, Therapie als Problemlösen, Bedeutung der therapeutischen Beziehung, Therapiemotivation, Verhaltensdiagnostik, Therapieplanung, Veränderungsprozesse, die Rolle von Emotionen, grundlegende Selbstmanagement-Fertigkeiten u.v.m. Das 7-Phasen-Modell für den diagnostisch-therapeutischen Prozess Gesprächsführung Beziehungsgestaltung Aufbau von Änderungsmotivation Problemanalyse Ziel- und Wertklärung Interventionsplanung und –durchführung Umgang mit schwierigen Therapiesituationen Anforderungen an einen effektiven Selbstmanagement-Therapeuten Kanfers „11 Gesetze der Therapie“ Ein unverzichtbares Therapie-Buch für Ausbildung und Berufsalltag
Homöopathische Leit-Bilder
Lachen hilft beim Lernen Dieses Buch macht das Erlernen der Homöopathie zum Vergnügen: Pointierte Cartoons illustrieren 50 Arzneimittel und die dazugehörigen Symptome, Charaktereigenschaften oder Merkmale. Durch die geniale Kombination von Text und Cartoon prägt sich die komplexe homöopathische Materie viel leichter ein. Einmaliger Überblick über 50 homöopathische Arzneimittel: - Cartoons bringen die Charakteristika auf den Punkt und helfen bei der Differenzierung homöopathischer Mittel - Erlernen von Schlüsselsymptomen, die bei alltäglichen Indikationen eine schnelle Mittelwahl ermöglichen - Nachschlagen der Schlüsselsymptome in konkreten Therapiesituationen
Homöopathische Leit-Bilder
Lachen hilft beim Lernen Dieses Buch macht das Erlernen der Homöopathie zum Vergnügen: Pointierte Cartoons illustrieren 50 Arzneimittel und die dazugehörigen Symptome, Charaktereigenschaften oder Merkmale. Durch die geniale Kombination von Text und Cartoon prägt sich die komplexe homöopathische Materie viel leichter ein. Einmaliger Überblick über 50 homöopathische Arzneimittel: - Cartoons bringen die Charakteristika auf den Punkt und helfen bei der Differenzierung homöopathischer Mittel - Erlernen von Schlüsselsymptomen, die bei alltäglichen Indikationen eine schnelle Mittelwahl ermöglichen - Nachschlagen der Schlüsselsymptome in konkreten Therapiesituationen
Homöopathische Leit-Bilder
Lachen hilft beim Lernen Dieses Buch macht das Erlernen der Homöopathie zum Vergnügen: Pointierte Cartoons illustrieren 50 Arzneimittel und die dazugehörigen Symptome, Charaktereigenschaften oder Merkmale. Durch die geniale Kombination von Text und Cartoon prägt sich die komplexe homöopathische Materie viel leichter ein. Einmaliger Überblick über 50 homöopathische Arzneimittel: - Cartoons bringen die Charakteristika auf den Punkt und helfen bei der Differenzierung homöopathischer Mittel - Erlernen von Schlüsselsymptomen, die bei alltäglichen Indikationen eine schnelle Mittelwahl ermöglichen - Nachschlagen der Schlüsselsymptome in konkreten Therapiesituationen
Online-Therapie und -Beratung
Das Internet als Kommunikationsmedium hat sich in den letzten Jahren als wirksame Alternative zur Sprechzimmertherapie erwiesen. Das Manual liefert eine praxisorientierte Darstellung kognitiv-verhaltenstherapeutischer Methoden sowie störungsübergreifender Ansätze im internetbasierten Setting. Ziel des Buches ist es, die Anwendbarkeit von Online-Therapie und -Beratung aufzuzeigen. Damit soll ein praktischer Umgang mit dem Medium Internet als therapeutisches Einsatzfeld ermöglicht werden. Das Buch gibt zunächst einen aktuellen Überblick über das Spektrum der Anwendungsbereiche neuer Kommunikationsmedien in der psychologischen Versorgung sowie über die Wirksamkeit von internetbasierten Therapie- und Beratungsansätzen. Es beschreibt, wie eine internetbasierte Diagnostik und Exploration durchgeführt werden kann. Anschließend wird detailliert und praxisorientiert dargestellt, wie kognitiv-verhaltenstherapeutische Methoden, z.B. kognitive Umstrukturierung, Exposition, sowie störungsübergreifende Ansätze zur Behandlung unterschiedlicher Störungsbilder (u.a. PTBS, Depression, Essstörungen) im internetbasierten Setting zum Einsatz kommen können. Ebenso wird die Umsetzung einer internetbasierten psychologischen Beratung beschrieben. Die dabei verwendeten spezifischen Therapie- und Beratungstechniken werden anhand von Fallbeispielen erklärt. Schließlich wird auf den Umgang mit schwierigen Therapiesituationen eingegangen.
Online-Therapie und -Beratung
Das Internet als Kommunikationsmedium hat sich in den letzten Jahren als wirksame Alternative zur Sprechzimmertherapie erwiesen. Das Manual liefert eine praxisorientierte Darstellung kognitiv-verhaltenstherapeutischer Methoden sowie störungsübergreifender Ansätze im internetbasierten Setting. Ziel des Buches ist es, die Anwendbarkeit von Online-Therapie und -Beratung aufzuzeigen. Damit soll ein praktischer Umgang mit dem Medium Internet als therapeutisches Einsatzfeld ermöglicht werden. Das Buch gibt zunächst einen aktuellen Überblick über das Spektrum der Anwendungsbereiche neuer Kommunikationsmedien in der psychologischen Versorgung sowie über die Wirksamkeit von internetbasierten Therapie- und Beratungsansätzen. Es beschreibt, wie eine internetbasierte Diagnostik und Exploration durchgeführt werden kann. Anschließend wird detailliert und praxisorientiert dargestellt, wie kognitiv-verhaltenstherapeutische Methoden, z.B. kognitive Umstrukturierung, Exposition, sowie störungsübergreifende Ansätze zur Behandlung unterschiedlicher Störungsbilder (u.a. PTBS, Depression, Essstörungen) im internetbasierten Setting zum Einsatz kommen können. Ebenso wird die Umsetzung einer internetbasierten psychologischen Beratung beschrieben. Die dabei verwendeten spezifischen Therapie- und Beratungstechniken werden anhand von Fallbeispielen erklärt. Schließlich wird auf den Umgang mit schwierigen Therapiesituationen eingegangen.
Verhaltenstherapeutische Gruppentherapie
Die Durchführung zieloffener verhaltenstherapeutischer Gruppen, bei denen die individuellen Anliegen der Gruppenteilnehmer im Vordergrund stehen, erfordert den Einsatz ganz unterschiedlicher Methoden, was aufseiten des Gruppenleiters ein hohes Maß an Flexibilität und Kompetenz voraussetzt. Dieses Buch gibt Psychotherapeuten einen Leitfaden für die Arbeit in zieloffenen Gruppen im stationären und ambulanten Setting an die Hand. Das Buch stellt zunächst empirische Befunde zur Effektivität gruppentherapeutischer Verfahren dar. Ausführlich wird dabei auf die Bedeutung der Gruppendynamik, therapeutischer Wirkfaktoren sowie auf das Verhalten und die Einflussmöglichkeiten des Gruppenleiters eingegangen. Anhand von konkreten Handlungsanweisungen und Fallbeispielen wird anschließend praxisorientiert das für die Leitung zieloffener Gruppen erforderliche Wissen aufgezeigt. Dabei geht es u.¿a. um die adäquate Zusammenstellung von Gruppen, um die Förderung einer konstruktiven Kommunikation zwischen den Gruppenteilnehmern, um den gezielten Einsatz strukturierter Aktivitäten sowie um die Arbeit mit einem Fokuspatienten mithilfe unterschiedlicher psychotherapeutischer Methoden. Weiterhin wird auf den Umgang mit schwierigen Therapiesituationen, z.¿B. bei Konflikten innerhalb der Gruppe oder bei einem Therapieabbruch, eingegangen.
Verhaltenstherapeutische Gruppentherapie
Die Durchführung zieloffener verhaltenstherapeutischer Gruppen, bei denen die individuellen Anliegen der Gruppenteilnehmer im Vordergrund stehen, erfordert den Einsatz ganz unterschiedlicher Methoden, was aufseiten des Gruppenleiters ein hohes Maß an Flexibilität und Kompetenz voraussetzt. Dieses Buch gibt Psychotherapeuten einen Leitfaden für die Arbeit in zieloffenen Gruppen im stationären und ambulanten Setting an die Hand. Das Buch stellt zunächst empirische Befunde zur Effektivität gruppentherapeutischer Verfahren dar. Ausführlich wird dabei auf die Bedeutung der Gruppendynamik, therapeutischer Wirkfaktoren sowie auf das Verhalten und die Einflussmöglichkeiten des Gruppenleiters eingegangen. Anhand von konkreten Handlungsanweisungen und Fallbeispielen wird anschließend praxisorientiert das für die Leitung zieloffener Gruppen erforderliche Wissen aufgezeigt. Dabei geht es u.¿a. um die adäquate Zusammenstellung von Gruppen, um die Förderung einer konstruktiven Kommunikation zwischen den Gruppenteilnehmern, um den gezielten Einsatz strukturierter Aktivitäten sowie um die Arbeit mit einem Fokuspatienten mithilfe unterschiedlicher psychotherapeutischer Methoden. Weiterhin wird auf den Umgang mit schwierigen Therapiesituationen, z.¿B. bei Konflikten innerhalb der Gruppe oder bei einem Therapieabbruch, eingegangen.
Verhaltenstherapeutische Gruppentherapie
Die Durchführung zieloffener verhaltenstherapeutischer Gruppen, bei denen die individuellen Anliegen der Gruppenteilnehmer im Vordergrund stehen, erfordert den Einsatz ganz unterschiedlicher Methoden, was aufseiten des Gruppenleiters ein hohes Maß an Flexibilität und Kompetenz voraussetzt. Dieses Buch gibt Psychotherapeuten einen Leitfaden für die Arbeit in zieloffenen Gruppen im stationären und ambulanten Setting an die Hand. Das Buch stellt zunächst empirische Befunde zur Effektivität gruppentherapeutischer Verfahren dar. Ausführlich wird dabei auf die Bedeutung der Gruppendynamik, therapeutischer Wirkfaktoren sowie auf das Verhalten und die Einflussmöglichkeiten des Gruppenleiters eingegangen. Anhand von konkreten Handlungsanweisungen und Fallbeispielen wird anschließend praxisorientiert das für die Leitung zieloffener Gruppen erforderliche Wissen aufgezeigt. Dabei geht es u. a. um die adäquate Zusammenstellung von Gruppen, um die Förderung einer konstruktiven Kommunikation zwischen den Gruppenteilnehmern, um den gezielten Einsatz strukturierter Aktivitäten sowie um die Arbeit mit einem Fokuspatienten mithilfe unterschiedlicher psychotherapeutischer Methoden. Weiterhin wird auf den Umgang mit schwierigen Therapiesituationen, z. B. bei Konflikten innerhalb der Gruppe oder bei einem Therapieabbruch, eingegangen.
Fallbuch zur Ergotherapie in der Pädiatrie
Theorie und Praxis verknüpfen - von Experten lernen! Praktiker und Lehrende aus der Pädiatrie schildern Ihnen 12 repräsentative Fälle aus der Praxis, mit denen Sie die Planung verschiedener Phasen des Therapieprozesses lernen können: Problemanalyse, Intervention und Evaluation. Erarbeiten Sie anhand abwechslungsreicher Fragestellungen z.B.: - Wünsche, Bedürfnisse und Schwierigkeiten der Familienmitglieder und anderer Bezugspersonen zu verstehen - Probleme aus der Sicht verschiedener Bezugsrahmen zu analysieren - Zu entscheiden und zu argumentieren, welche Vorgehensweise in der beschriebenen Situation angemessen ist - Befunde und Situationsbeschreibungen anhand der ICF zu sortieren - Ziele zu formulieren - Theoriegeleitet zu entscheiden, welche Interventionen sinnvoll sind - Evaluationen zu planen - Therapiesituationen zu bewerten Ihre Arbeitsergebnisse reflektieren Sie anhand der Expertenschilderungen, bewerten Ihre Kompetenzen und planen weitere Lernschritte. Die Fallarbeiten setzen theoretisches Grundwissen voraus und sind besonders geeignet für: - Vorbereitung und Begleitung der praktischen Ausbildung - Auffrischen und Vertiefen der Verknüpfung von Theorie und Praxis - Üben des Clinical Reasoning Sie können in der Lehre an Berufsfachschulen und Studiengängen eingesetzt werden. Eine Einführung zur Arbeit mit Fällen, Glossar und Tipps für Lehrende erleichtern die Anwendung.
Fallbuch zur Ergotherapie in der Pädiatrie
Theorie und Praxis verknüpfen - von Experten lernen! Praktiker und Lehrende aus der Pädiatrie schildern Ihnen 12 repräsentative Fälle aus der Praxis, mit denen Sie die Planung verschiedener Phasen des Therapieprozesses lernen können: Problemanalyse, Intervention und Evaluation. Erarbeiten Sie anhand abwechslungsreicher Fragestellungen z.B.: - Wünsche, Bedürfnisse und Schwierigkeiten der Familienmitglieder und anderer Bezugspersonen zu verstehen - Probleme aus der Sicht verschiedener Bezugsrahmen zu analysieren - Zu entscheiden und zu argumentieren, welche Vorgehensweise in der beschriebenen Situation angemessen ist - Befunde und Situationsbeschreibungen anhand der ICF zu sortieren - Ziele zu formulieren - Theoriegeleitet zu entscheiden, welche Interventionen sinnvoll sind - Evaluationen zu planen - Therapiesituationen zu bewerten Ihre Arbeitsergebnisse reflektieren Sie anhand der Expertenschilderungen, bewerten Ihre Kompetenzen und planen weitere Lernschritte. Die Fallarbeiten setzen theoretisches Grundwissen voraus und sind besonders geeignet für: - Vorbereitung und Begleitung der praktischen Ausbildung - Auffrischen und Vertiefen der Verknüpfung von Theorie und Praxis - Üben des Clinical Reasoning Sie können in der Lehre an Berufsfachschulen und Studiengängen eingesetzt werden. Eine Einführung zur Arbeit mit Fällen, Glossar und Tipps für Lehrende erleichtern die Anwendung.
Fallbuch Ergotherapie in der Psychiatrie
Theorie und Praxis verknüpfen - von Experten lernen! Praktiker und Lehrende aus der Ergotherapie in der Psychiatrie schildern Ihnen 12 repräsentative Fälle aus der Praxis, mit denen Sie die Planung verschiedener Phasen des Therapieprozesses lernen können: - Problemanalyse - Intervention - Evaluation Dieses Lehrbuch führt Sie in das Arbeiten und Lernen mit Fällen ein. Es ist in einen Aufgaben- und einen Lösungsteil gegliedert. Sie lernen anhand abwechslungsreicher Fragestellungen im Aufgabenteil: - Ziele, Bedürfnisse und Schwierigkeiten der Klienten und ihrer Angehörigen zu erkennen, - psychiatrische Erkrankungen zu verstehen, - zu entscheiden und zu argumentieren, welche Vorgehensweise in der beschriebenen Situation angemessen ist, - Befunde und Situationsbeschreibungen anhand der ICF zu sortieren, - theoriegeleitet zu entscheiden, welche Interventionen sinnvoll sind, - Evaluationen zu planen und - Therapiesituationen zu bewerten. Ihre Arbeitsergebnisse reflektieren Sie anhand der Expertenschilderungen im Lösungsteil. Fallarbeiten lassen sich in der Lehre an Berufsfachschulen und Studiengängen einsetzen. Sie fördern - die Vorbereitung und Begleitung der praktischen Ausbildung - die Verknüpfung von Theorie und Praxis - das Üben des Clinical Reasonings Das Autorenteam wünscht Ihnen viel Spaß und Erfolg!
Fallbuch Ergotherapie in der Psychiatrie
Theorie und Praxis verknüpfen - von Experten lernen! Praktiker und Lehrende aus der Ergotherapie in der Psychiatrie schildern Ihnen 12 repräsentative Fälle aus der Praxis, mit denen Sie die Planung verschiedener Phasen des Therapieprozesses lernen können: - Problemanalyse - Intervention - Evaluation Dieses Lehrbuch führt Sie in das Arbeiten und Lernen mit Fällen ein. Es ist in einen Aufgaben- und einen Lösungsteil gegliedert. Sie lernen anhand abwechslungsreicher Fragestellungen im Aufgabenteil: - Ziele, Bedürfnisse und Schwierigkeiten der Klienten und ihrer Angehörigen zu erkennen, - psychiatrische Erkrankungen zu verstehen, - zu entscheiden und zu argumentieren, welche Vorgehensweise in der beschriebenen Situation angemessen ist, - Befunde und Situationsbeschreibungen anhand der ICF zu sortieren, - theoriegeleitet zu entscheiden, welche Interventionen sinnvoll sind, - Evaluationen zu planen und - Therapiesituationen zu bewerten. Ihre Arbeitsergebnisse reflektieren Sie anhand der Expertenschilderungen im Lösungsteil. Fallarbeiten lassen sich in der Lehre an Berufsfachschulen und Studiengängen einsetzen. Sie fördern - die Vorbereitung und Begleitung der praktischen Ausbildung - die Verknüpfung von Theorie und Praxis - das Üben des Clinical Reasonings Das Autorenteam wünscht Ihnen viel Spaß und Erfolg!
Kulturell adaptierte Verhaltenstherapie für Menschen mit Fluchterfahrung
Sprachliche Barrieren, kulturell geprägte Vorstellungen, psychische Probleme als Tabu und die Konzentration auf somatische Beschwerden – das alles sind Faktoren, die es Menschen mit Fluchthintergrund schwer machen, psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Das kulturell adaptierte Training für Geflüchtete berücksichtigt diese Hindernisse. Das niedrigschwellige Behandlungsprogramm enthält Elemente der Psychoedukation und der Ressourcenorientierung und stellt somit die ideale Vorstufe einer traumafokussierten Therapie dar. Zentral ist die Stärkung der Widerstandkraft und der inneren Ausgeglichenheit angesichts der vielfältigen Anforderungen und Belastungen, denen Geflüchtete ausgesetzt sind. Kulturell angepasste, diagnoseübergreifende Störungsmodelle erleichtern Betroffenen den Einstieg in die Psychotherapie. Psychische Symptome sowie ihre Ursachen werden verständlich dargestellt und vermittelt. Die Interventionen sind bei Traumafolgestörungen, Depression, Angststörungen und somatoformen Störungen hilfreich. Mit Arbeitsmaterial auf Deutsch, Farsi und Arabisch (PDF- und Audiodateien). Aus dem Inhalt Belastungsfaktoren Geflüchteter • Diagnostik • Kooperation mit Dolmetscherinnen und Dolmetschern • Einzeltherapie • Gruppentherapie • Kritische Therapiesituationen • Evaluation
Kulturell adaptierte Verhaltenstherapie für Menschen mit Fluchterfahrung
Sprachliche Barrieren, kulturell geprägte Vorstellungen, psychische Probleme als Tabu und die Konzentration auf somatische Beschwerden - das alles sind Faktoren, die es Menschen mit Fluchthintergrund schwer machen, psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Das kulturell adaptierte Training für Geflüchtete berücksichtigt diese Hindernisse. Das niedrigschwellige Behandlungsprogramm enthält Elemente der Psychoedukation und der Ressourcenorientierung und stellt somit die ideale Vorstufe einer traumafokussierten Therapie dar. Zentral ist die Stärkung der Widerstandkraft und der inneren Ausgeglichenheit angesichts der vielfältigen Anforderungen und Belastungen, denen Geflüchtete ausgesetzt sind. Kulturell angepasste, diagnoseübergreifende Störungsmodelle erleichtern Betroffenen den Einstieg in die Psychotherapie. Psychische Symptome sowie ihre Ursachen werden verständlich dargestellt und vermittelt. Die Interventionen sind bei Traumafolgestörungen, Depression, Angststörungen und somatoformen Störungen hilfreich. Mit Arbeitsmaterial auf Deutsch, Farsi und Arabisch (PDF- und Audiodateien). Aus dem Inhalt Belastungsfaktoren Geflüchteter . Diagnostik . Kooperation mit Dolmetscherinnen und Dolmetschern . Einzeltherapie . Gruppentherapie . Kritische Therapiesituationen . Evaluation
Störungsspezifische Behandlung der Zwangsstörungen
Zwangsstörungen zählen zu den häufigen und eindrucksvollsten psychischen Erkrankungen. Dieses Handbuch basiert auf der jahrelangen Zusammenarbeit der Autoren an der Universitätsklinik Freiburg. Es stellt die Störungsspezifische Therapie von Zwangserkrankungen umfassend und praxisnah dar und integriert auch innovative und ergänzende Therapieansätze sowie aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse. Zahlreiche Fallbeispiele illustrieren das therapeutische Vorgehen und geben wertvolle Anregungen für den klinischen Alltag. Spezielle Probleme, z. B. verschiedene Strategien bei Wasch- und Kontrollzwängen sowie Zwangsgedanken, schwierige Therapiesituationen, Komorbidität und Therapieresistenz werden ebenso wie die Pharmakotherapie erläutert. Online-Materialien zur Einzel- und Gruppentherapie sowie ergänzende Fallbeispiele in ContentPLUS runden das Werk ab.
EMDR in der Psychotherapie der PTBS
Dieses Buch zeigt, wie Psychotherapeuten und Psychiater EMDR in der Traumatherapie einsetzen können. Die Psychotherapie der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTSD, PTBS) konfrontiert Patienten mit grausamen und oft schwer zu ertragenden Bildern und Erinnerungen, um ihnen die Verarbeitung dieser Erlebnisse zu ermöglichen. EMDR erfreut sich bei Patienten hoher Akzeptanz, denn sie werden 'abgeholt' - Forschung und Praxis zeigen, dass Therapieabbrecher selten sind. Die WHO hat EMDR längst anerkannt. Fachleute erfahren in diesem Buch, wie sie EMDR in ihre Therapie integrativ einbauen können und welche Besonderheiten zu berücksichtigen sind. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Anwendung - Fallbeispiele verdeutlichen die komplexe Methode, der Text ist leicht verständlich aufgebaut. Geschrieben für psychologische Psychotherapeuten (sowohl verhaltenstherapeutisch als auch tiefenpsychologisch orientiert), Traumatherapeuten, Ärzte, Psychotherapeuten in der Ausbildung oder interessierte Leser. Mit einem Geleitwort von Dr. Arne Hofmann. Aus dem Inhalt Was ist EMDR? - Theoretische Grundlagen: EMDR-Modell und Behandlungsstrategie - Praktische Umsetzung: Integrative EMDR-Behandlung mit Verhaltenstherapie und Tiefenpsychologie - Traumaarten und Indikationen - Anpassung der EMDR-Behandlung auf den einzelnen Patienten - Unterscheidung von Trauma- und Konfliktbearbeitung - State of the Art Vorgehensweise des EMDR - Schwierige Therapiesituationen - Effektivität und Spaß in der Traumatherapie. Der Autor Dr. phil. Dipl.-Psych. Karsten Böhm, Supervisor für EMDR und Verhaltenstherapie & Leitender Psychologe an der Klinik Friedenweiler im Schwarzwald.
Psychotherapie chronischer Depression
Patienten mit chronischer Depression haben häufig bei der Bewältigung von interpersonellen Situationen Schwierigkeiten. Das Cognitive Behavioural Analysis System of Psychotherapy (CBASP) von James McCullough hilft ihnen, diese Schwierigkeiten zu überwinden. Beim Vorgehen nach dem CBASP-Ansatz lässt sich der Therapeut persönlich und ganz individuell auf seinen Patienten ein, um mit ihm zusammen interpersonelle Fertigkeiten zu trainieren. Dieses Buch vermittelt praxisnah die dazu notwendige therapeutische Vorgehensweise. Basierend auf einer Beschreibung des Störungsbildes erläutern die Autoren Schritt für Schritt alle Techniken des CBASP und die therapeutische Haltung im Umgang mit chronisch depressiven Patienten. Der Ablauf der Therapie, beginnend mit der Vermittlung des Krankheitsmodells, der Fallkonzeptualisierung und dem Training interpersoneller Fertigkeiten bis hin zur Rückfallprohylaxe, wird praxisorientiert erläutert. Vorgestellt werden zudem aktuelle Entwicklungen des Ansatzes, wie z.B. der Umgang mit komorbiden psychischen Störungen und die Anwendung des CBASP in der Gruppe oder im stationären Setting. Anhand zahlreicher Fallbeispiele wird außerdem der Umgang mit schwierigen Therapiesituationen vermittelt. Die dem Buch beigefügte CD-ROM enthält Materialien für den gesamten Therapieprozess einschließlich der Diagnostik. Es finden sich dort die im CBASP notwendigen Patientenarbeitsblätter und Kurzzusammenfassungen aller im CBASP verwandten Techniken.